Darstellungsmöglichkeiten von Messwerten mit Excel o.ä.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du verwendest Deine Druckwerte für die Abzisse (X-Achse) und legst vier Kurven gleichzeitig an. Eine für die Temperatur, eine für die Geschwindigkeit, eine für die Dichte und eine für die Masse. Da aber alle vier Grössen völlig verschiedene Maximalwerte und auch Einheiten haben, schlage ich so genannte normierte Kurven vor. Das bedeutet, dass Du beispielsweise jeden Temperaturwert entweder durch den Maximalwert der Temperatur teilst oder irgend einen anderen konstanten Temperaturwert teilst. Auf diese Weise bekommst Du Ordinatenwerte ohne Einheit und kannst die Maximalordinatenwerte ein wenig "nach Geschmack" oder gefälligem Aussehen steuern ohne die Aussagekraft des gesamten Kurvenbildes zu mindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubu1212
05.02.2016, 00:14

Sehr hilfreich, danke!

0