Frage von mel2015, 1.139

Darmreinigung welches mittel ist das beste?

Antwort
von Ernaehrungsnerd, 1.003

Hallo!

Es wäre wichtig zu wissen warum eine Darmreinigung angestrebt wird.

Klassisch wäre empfehlenswert:

Bentonit, Psyllium (Flohsamenschalen) UND ein Probiotikum.

Nicht vergessen, dass die Neubesiedelung auch gut ernährt werden möchte, bei Rückfall in alte Essgewohnheiten, sind die neu angesiedelten Bakterien schneller wieder weg und man müsste wieder eine Reinigung machen.

Manche Menschen machen dies 1-2 mal jedes Jahr...aber es ist nicht so ein günstiges Unternehmen, daher lieber einmal machen und die guten Bakterien mit entsprechendem Futter (also gute Ernährung) versorgen.

Ohne Ernährungsumstellung kann man m.E. die Darmreinigung fast sein lassen, dass ist ein sehr kurzer Effekt...für ordentlich Geld.

100€ muss man mindestens für 2 Monate einplanen.

Am besten nach einem Angebot für alle drei Komponenten als Set schauen, evtl. Darmreinigung simple clean... bei Amazon oder so.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Was schwafelst du da für einen Unsinn? Meinst du ernsthaft man soll oder kann durch solche Rituale seine Darmflora entfernen und eine "Neubesiedlung" mit Probiotika durchführen?  Das wäre lebensgefährlich wenn das ginge.

Was soll man machen wenn hier so ein dummes esoterisches Zeugs als Therapievorschlag verbreitet wird? Ich bin wirklich verzweifelt.

Kommentar von Welux ,

Ich hätte einfach eine Darmspülung oder Analdusche vorgeschlagen :D oder Backpflaumen futtern und ein mal alles rausdonnern was man in sich hat.

Was er da oben gelabert hat höre ich zum ersten mal und als Student im medizinischen Bereich kann ich sagen das ist auch noch unglaublicher Unfug.

Antwort
von Greenlady, 849

Die beste Darmreinigung ist Sauerstoff und natürliche ballaststoffreiche Nahrung.

Eine Darmreinigung ist wenig notwendig, wenn man täglich 1-2 regelmäßige Eliminierungen hat. Wer das nicht hat, sollte seine Ernährung auf jeden Fall umstellen.

Allerdings ist nicht nur der Sauerstoff, den wir atmen notwendig, sondern auch der Sauerstoff in Nahrung. Da wir in der Regel fast ausschließlich gekochte Gerichte essen, kann diese keinen Sauerstoff mehr enthalten. Bei allem was erhitzt wird, wird der Sauerstoff "herausgekocht".

Außerdem enthalten Essentielle Fettsäuren entsprechenden Sauerstoff, nämlich rohe, kalt gepresste Fette und Öle, wie Kokosnussöl, Sesamöl, Sonnenblumenöl, Distelöl, Hanföl, Butter (rohe), dann alle Nüsse und Kerne, dann Avocados.
Die meisten Fette, die gegessen werden sind industriell raffinierte und de-naturierte Öle und Fette, die weder irgendwelche Nährstoffe noch Sauerstoff noch lebensnotwendige Essentielle Fettsäuren enthalten.

Deshalb: Auch natürliche Öle reinigen den Darm.

Und wenn es mal etwas schneller und intensiver gehen soll, dann kann man das mit Sodium Bicarbonat machen, ein total natürliches Mittel, billig und effektiv: KAISER NATRON aus der Backabteiligung im Supermarkt.
Davon 2-3 mal täglich 1 Teel. in ein kleines Glas Wasser (ca. 200 ml) und immer zwischen den Mahlzeiten trinken, besonders abends, ca. 1 Std. vor dem Schlafengehen. Das bringt eine Menge Sauerstoff in den Darm und fegt alles raus, was da nicht drin bleiben soll. Was hierbei jedoch ganz wichtig ist: Kaiser Natron, also das Sodium Bicarbonat eliminiert nicht die guten Bakterien im Darm, die wir ja benötigen, sondern entsorgt nur den Müll!

Es ist gut möglich, dass dabei ein Durchfall entsteht, das ist völlig normal und ist erledigt, wenn der Müll draussen ist. Also in ca. 2-3 Tagen.

Danach: Wer wenig Sauerstoff-reiche Nahrung isst, kann die Einnahme von Kaiser Natron auch beibehalten, nämlich täglich oder jeden 2. Tag 1 Teel.am Abend 1 Std. vor dem Schlafengehen. Der Sauerstoff und die nächtliche Alkalisierung bringt auch noch andere Vorteile mit sich, nämlich eine Sauerstoffversorgung der Haut, des Blutes und der Organe.

Krebszellen z.B. mögen überhaupt keinen Sauerstoff!!! Siehe Dr. Warburg und seine Forschungsergebnisse gegen den Krebs in den 20er 30er Jahren, die von der Pharma unterdrückt und geheimgehalten wurde. Und auch heute noch wird alles andere Schlimme angewendet, anstatt diese super einfache wirksame unschädliche Methode.

Also Darmreinigung mit Sauerstoff! Kaiser Natron!

Viel Spaß damit! Es wirkt - und ist natürlich!

Liebe Grüße

-Die Natur braucht die Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Natur- (von mir 2001, Californien)

Antwort
von Brunnenwasser, 743

Der Darm reinigt sich selbst ganz gut, von außergewöhnlichen Maßnahmen ist strikt abzuraten.

Ansonsten habe ich noch einen schönen aktuellen Beitrag für Dich:

http://www.ardmediathek.de/tv/Quarks-Co/Der-Schlacke-auf-der-Spur/WDR-Fernsehen/...

Antwort
von laMari, 681

Kaffee-Einlauf ist nicht nur zur Darmreinigung gut geeignet, er hat auch noch ganz viele andere posite Wirkungen auf den Körper. Diese Seite wurde mir damals empfohlen: http://www.kaffee-einlauf.de

Antwort
von Grobbeldopp, 639

Gar keines. Der Darm ist kein Abflussrohr.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Darmreinigung

Antwort
von TorDerSchatten, 622

Sauerkrautsaft und Einläufe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community