Frage von jojoline1, 17

Darmpilze - Albicansan?

Hallo, ich habe seit einiger Zeit Darm bzw Hefepilze. Als Therapie ernähre ich mich natürlich ca 6 Wochen zuckerfrei. Außerdem habe ich homöopathische Kügelchen und die Albicansan Tropfen D5 bekommen. Nun habe ich im Internet nach den Tropfen gegooglet und bin auf eine Seite gestoßen ( wissen-naturheilpraxis.de ), wo beschrieben war, dass man die Tropfen nicht! einnehmen solle, bei einer Überempfindlichkeit gegenüber Darmpilzen. Das ganze verwirrt mich nun etwas, da die Tropfen doch eigentlich helfen sollen...

Könnt ihr mir weiter helfen? Bitte nur, wenn ihr wirklich Ahnung habt!!

Ich danke euch und wünsche allen einen schönen Abend!

Antwort
von HeikeElchlep1, 9

Es nützt nichts, wenn man nur die Darm Pilze bekämpft, man muss auch den Rest der Darmflora in Ordnung bringen, nach einer vorherigen Stuhl Untersuchung, um erst mal zu sehen, was fehlt. Denn sonst können sich die Pilze immer wieder breit machen.

Antwort
von oxygenium, 12

als Überlegung.....

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/flohsamen-schalen-pi.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten