Frage von JulyMuc,

Darm oder Bauchspeicheldrüse schmerzen linke Rückenseite bitte um Rat

Guten Tag, da ich hier schon öfter geschrieben habe und meine Symptome nicht aufhören nachzulassen sondern sogar sich verstärken weiss ich nicht mehr weiter.... Ich habe auf der linken Rückenseite Schmerzen die eher mittig bis zum Lendenbereich ziehen und genau den gleichen schmerz auf der gleichen höhe vorne am linken rippenbogen nachts wache ich manchmal auf weil da vom Gefühl alles drückt und mein Darm auch extrem angespannt ist vom Gefühl Leide auch eher an Verstopfung Ich habe wirklich panische Angst das es die Bauchspeicheldrüse ist oder sich da eine Krebserkrankung verbirgt Bisherige Untersuchungen: Mehrmals grosse Blutbilder mit Lipase und amylase Bestimmungen ultraschall der Organe Röntgenaufnahme vom Thorax MRT Halswirbelsäule Magenspiegelung und alles ohne Befund Ich habe den Gastroenterologen gefragt ob er mit der Magenspiegelung ebenfalls die Bauchspeicheldrüse sehen kann was er verneint hat Im Grunde würde ich gerne wissen wenn man normale Lipase Amylase Werte hat der Ultraschall unauffällig war von der Bauchspeicheldrüse ob die Schmerzen trotzdem davon kommen können? Was würdet ihr mir raten als nächsten Schritt zu tun? Brauche wirklich Rat da ich in meiner Lebensqualität extrem eingeschränkt bin und mein kleiner Sohn extrem darunter leidet da ich mich sehr auf diesen schmerz konzentriere und dann immer das Gefühl habe mich hinlegen zu müssen oder mit der Hand den linken rippenbogen wie hochzuheben Achso wegen der starken einseitigen Schmerzen war ich jetzt auch beim Neurochirurgen der das MRT der HWS angeordnet hat und er meinte dann : Naja alles nicht so schlimm rückengymnastik aber für mich sind die Schmerzen nicht ach gar nicht so schlimm sondern ich wache nachts davon auf LG und Danke

Antwort von Michele13,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, Hast du mal eine Darmspiegelung machen Lassen? Es muß nicht alles von Magen kommen sondern auch vom Darm! Ich war als Kind schwer Krank mit dem Darm bin zwar heute Gesund aber habe immer mit Darm manchmal so schmerzen bis in den Rücken! Eine Darmspielung könnte weiter helfen, falss du nicht schon eine hattest. Der Darm kann auch so schmerzen auslösen!

Kommentar von JulyMuc,

Das wäre jetzt mein nächster Schritt Weil ohne Grund hat man ja eigentlich keine Schmerzen

Kommentar von Michele13,

Das stimmt und schmerzen bildet man sich nicht ein! Habe mit HNO probleme drei Ärzte sagen wäre alles ok. Nur das stimmt nicht Ich kann nicht wenn ich liege durch die Nase Atmen das ist auch eine Lebenseinschränkung weil kann kaum schlafen. Ich weiß also wie es ist wenn man weiß da stimmt was nicht und Ärzte sagen wäre alles ok! Bitte geh den sachen auf den Grund. Wünsche dir ganz doll gute Besserung! Lg

Antwort von berlinermulle,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also wenn Du eine Pankreatitis hättest das würdest Du mit Sicherheit merken. Was Du beschreibst klingt für mich mehr nach einem Flankenschmerz, Lass mal eine Sono von deinen Nieren machen und vor allem und das ist das Wichtigste!! Lese Dir keine Krankheiten im Netz an. Wenn der Onkel sagt das bei den Werten und auch bei dem Doppler alles ok ist dann ist es in der Regel auch so und alle anderen die jetzt wieder schreien das es nicht so ist weil es viele Pfuscher gibt! Eine Pankreatitis wird schnell erkannt und die ist unglaublich schmerzhaft! Wenn Du Verstopfungen hast dann trinke mehr, lenke Dich ab und unternehme etwas mit deinem Kind und höre nicht ständig in dich rein, genau das macht mehr krank als alles anderen! Liebe Grüße Suse

Kommentar von JulyMuc,

Das mit den Nieren habe ich auch schon dran gedacht aber irgendwie vom Gefühl glaube ich das es mit dem Darm zusammenhängt

Antwort von Ayaletta,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Was willst du den hören? Wenn selbst Ärzte nach Untersuchungen dir sagen, das ist nix Schlimmes, dann können wir hier doch keine Ferndiagnose stellen.

Stell dir vor, einer schreibt, du hast Krebs. Fühlst du dich dann besser? UND glaubst du dem? je mehr du dich da reingrübelst, je mehr wirst du leiden.

Aber du hast nur EIN Leben, lebe es.

Kommentar von JulyMuc,

Das ist schön wenn man sein leben einfach leben kann aber wenn du vor Schmerzen fast weinst wenn du dein Kind auf dem arm rechts trägst und links es sich anfühlt als würde alles gleich platzen dann ist es nicht so einfach Und dann machen eben keine Diagnosen einen komplett verrückt

Kommentar von Ayaletta,

Trotzdem musst du da eine Lösung finden. Hast du einen Freund? Kannst du dein Kind mal Oma geben? Und dann suchst du dir einen anderen Arzt :)

Antwort von Dackelmann888,

Trinke morgen einen viertel Liter Sauerkraut Saft.Wenn im laufe der Zeit die Schmerzen weg gehen lag es am trägen Stuhlgang.

Kommentar von JulyMuc,

Vielen Dank hole mir morgen gleich mal den Saft und versuche mein Glück:-)

Kommentar von Dackelmann888,

Das dauert ein Paar Tage ,aber es wirkt.

Antwort von pezzi,

Dann bearbeite deinen Darm doch mal mit einem Einlauf und faste , dass du den mal entlastest- so könntest du auch eine Art Selbst-.Aussschlussdiagnose erstellen. Die Bauchspeicheldrüse würde ich nach den Untersuchungen ausklammern. DU wirkst auf mich aber auch etwas hypochondrisch :-( Was, wenn es wirlich nur die Wirbelsäule ist?

Kommentar von JulyMuc,

Bin ich auch leider ! Aber es macht es nicht einfacher wenn man Schmerzen hat die man sich nicht einbildet und keiner einem helfen kann

Antwort von Januarfeuer,

Am besten du gehst zum Arzt und lässt dich mal richtig überprüfen, wenn es der Arzt nicht feststellen kann, ist es wahrscheinlich auf der psychologischen Ebene zu suchen, ein Naturheilpraktiker kann da von Nutzen sein, da er ganzheitlich arbeitet.

Antwort von StupidGirl,

Gallensteine?

Kommentar von JulyMuc,

woram merkt man ob man gallensteine hat?

Kommentar von StupidGirl,

an Gallenkoliken, die äußerst schmerzhaft sind. Die äußern sich genau so, wie du sie beschrieben hast. Bei Gallenkoliken strahlen die Schmerzen bis in den Rücken aus. (dies ist allerdings keine Diagnose, nur eine Vermutung). Leider vernachlässigen viele Ärzte diese Möglichkeit in ihren Untersuchungen. (war bei mir zumindest so). Sprich deinen Arzt einfach drauf an, ob es sich auch um Gallensteine handeln könnte. Wär nett, wenn du dich meldest, wenn du eine ärztliche Diagnose hast (reine Neugier). Ich drück dir die Daumen und gute Besserung.

Antwort von Ludgeruskantor,

Diese Foren sind nicht geeignet für eine solche Frage. Antworten bekommst Du nur von einem Arzt. Alles andere ist Dummheit.

Kommentar von JulyMuc,

wenn ich von einem Arzt antworten bekommen hätte würde ich ja nicht mehr fragen:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community