Darf Zeitarbeitsfirma Kündigen weil du bist Krankgeschrieben wegen unfall am Arbeit, kann ich etwas machen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du schon länger als sechs Monate bei der ZAF beschäftigt bist, kann der AG Dir nicht so einfach kündigen.

Ich vermute mal, man hat Dir das mit der Kündigung am Telefon gesagt um Dich einzuschüchtern (als ob das die Heilung beschleunigen würde)

Solltest Du wirklich die (schriftliche) Kündigung bekommen, muss innerhalb von drei Wochen Kündigungsschutzklage erhoben werden. Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast oder Gewerkschaftsmitglied bist, macht das ein Anwalt für Dich.

Du kannst aber auch selbst zur Rechtsantragstelle des Arbeitsgerichts gehen und Klage erheben. Bei der Klageformulierung wird man Dir helfen und das ist kostenlos. Es ist in der ersten Instanz kein Anwalt vorgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hexle2
05.10.2016, 14:35

Nach meiner Antwort kam die Info dass Du erst seit Juni bei der ZAF angestellt bist. Da greift leider das Kündigungsschutzgesetz noch nicht. Wenn der AG Dir kündigt, wirst Du dagegen nichts machen können.

Wenn man Dich in der Entleihfirma (Lindt) beschäftigen möchte, kannst Du Dich doch dort mal bewerben. Sollte die ZAF Dir wirklich kündigen, kannst Du dort auch anfangen wenn sie Dir einen Vertrag anbieten.

1

Hallo! Es tut mir Leid für deine Situation... das ist echt nicht gut!😣 Ich denke aber, dass dein Arbeitgeber leider das Recht auf eine ordentliche personenbedingte Kündigung hat...(aber ich bin mir nicht sicher, so habe ich zumindest gehört!). Ich selbst bin Arbeitnehmerin und alleinerziehende Mutter, wenn ich Fragen habe, dann recherchiere ich lieber im Internet, da ich mir keinen Rechtsanwalt leisten kann... zum Thema Kündigung und was du dann dagegen machen kannst, empfehle ich dir diese Seite😉 https://www.expertehilft.de/arbeitsrecht/kuendigungsschutzklage-kuendigung-erhalten-so-wehren-sie-sich   Zu deiner Frage, ob du wegen einer Krankheit, gekündigt werden kannst, erhältst du hier viele Infos: https://www.expertehilft.de/arbeitsrecht/kuendigung-waehrend-einer-krankheit-ist-das-erlaubt. Ich drücke dir die Daumen!!👌🏻🙌🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit Juni bist du in der Zeitarbeitsfirma. Damit hast du noch keinen Kündigungsschutz und der Betrieb kann dich ohne weitere Begründung entlassen.

Natürlich schriftlich!

Gehe bei der Firma Lindt vorbei und bewerbe Dich direkt. Vielleicht funktioniert das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich nicht nein. 
Aber in Zeitarbeit erleben viele Menschen eine absolute Rechtlosigkeit. 
Was sie natürlich machen können, ist: Dich von der Firma an die du verliehen bist ab zu melden. 
Und dich nach einer gewissen Zeit komplett zu entlassen, weil eben keine Aufträge für dich vorhanden sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen Krankheit können sie nicht kündigen, da musst du mit Chef sprechen, aber vielleicht hat er einen anderen Grund, um dich zu kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RasThavas
05.10.2016, 13:16

Könnt ihr alle nicht lesen?

weil sie möchten nicht mehr zahlen für mich.

Die Firma will sich um die Lohnfortzahlung drücken.

0

Gegenfrage: Seit wann bist Du dort beschäftigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oracles
05.10.2016, 13:21

Vom Juni dieses Jahr. Ich weiß dass ist echt Kurze Zeit, aber ich möchte mehr wissen ob ich kann mit jemand reden über diese Thema.

0

http://www.ra-croset.de/presse/kuendigung-waehrend-krankheit.php

lg Lilo

Wenn eine schriftliche Kündigung kommt, während Du krank geschrieben bist, musst Du zu einem Anwalt. Lies Dir mal diesen Link durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strolchi2014
05.10.2016, 13:17

Während Du krank geschrieben bist, können sie nicht kündigen. Erst wenn Du wieder zur Arbeit erscheinst, kann eine Kündigung ausgesprochen werden.

Das ist falsch. Man kann auch gekündigt werden, während man im Krankenstand ist. 

Muss halt nur fristgerecht sein, wenn keine Probezeit mehr besteht

1
Kommentar von Maximilian112
05.10.2016, 13:18

Sorry, aber eine Krankheit ergibt keinen Kündigungsschutz. 

Der AG wird nach 4 Wochen krank ganz bestimmt nicht den Grund Krank gewählt haben.

1

Bist Du noch in der Probezeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oracles
05.10.2016, 13:19

Unbesttimte Zeit. Ich bin nicht in der Probezeit.Ich habe bei Lindt gearbeitet wann diese unfall passiert. Lindt möchte dass ich komme wieder, aber jetzt ist problem mit mein Firma.

0

Bist Du noch in der Probezeit? Dann kann Dir ohne Grund gekündigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
05.10.2016, 13:27

Blödsinn, nicht wegen Krankheit

1

Wenn dein Arzt dir deinen Unfall bescheinigen kann und du die Unterlagen
deinem Chef abgegeben hast, kann er dir soviel ich weiss (in diesem
Zeitraum) nicht grundlos kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strolchi2014
05.10.2016, 13:18

Man kann auch während der Krankenzeit gekündigt werden.

0