Darf Vermieter Besuchsrecht übertragen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich bin selbst Vermieter und ich gebe Dir den Rat: Mach das nicht.

Es geht mit Sicherheit nicht um eine technische Bestandserfassung in dem Sinne, dass Elektro- und sonstige Installation geprüft werden soll. Hier geht es mit Sicherheit um eine Bewertung für einen bevorstehenden Verkauf, eine größere Finanzierung oder gar um eine Versteigerung.

Der Vermieter kann das nicht übertragen und Fotos würde ich auch nicht zulassen. Nur der Vermieter hat von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, Deine Wohnung zu besichtigen (ohne Kamera).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Gefühl hast, dass da irgendwas nicht ganz koscher ist, dann halte mit deinem Vermieter Rücksprache ob er die Firma tatsächlich beauftragt hat usw.   ( Es käme mir auch etwas sonderbar vor, wenn der Vermieter nicht namentlich genannt wird. Da kann ja jeder kommen.)Frage auch bei deinen Nachbarn nach, ob die auch so einen Schrieb bekommen haben und was die davon halten. Termin vorschreiben geht natürlich nicht, sowas muss mit dir abgesprochen werden. Du könntest ja auf Geschäftsreise in China sein.... Jedoch kannst auch nicht du einfach einen Termin vorschreiben, wie einige Antworten hier glauben machen wollen.  Gebe der Firma eine Auswahl an Terminen, an denen du definitiv zu Hause bist. Diese sollten jedoch zu den Geschäftszeiten der Firma stattfinden, es wird niemand extra deinetwegen Sonntags zu dir fahren - es sei denn du bezahlst es.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Grund erscheint prinzipiell gerechtfertigt, wahrscheinlich geht es um eine Veräußerung oder Modernisierung der Immobilie. Du kannst aber natürlich verlangen, dass die Firma dir nachweist, auch tatsächlich vom Eigentümer beauftragt worden zu sein und es muss Rücksicht auf deine Arbeitszeit genommen werden, verlange einfach einen Termin nach 18Uhr. Zu den Fotos ist die Rechtstrechung uneinheitlich- manche Gerichte haben Fotos als zulässig angesehen, manche wiederrum nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Ansprechpartner ist dein Vermieter. Du hast das Recht auf Auskunft, wofür die Fotos dienen sollen. Und was mit den Fotos passiert. Was hat eine Unternehmensberatung damit zu tun? Ganz ehrlich, ich würde glaube ich - erstmal telefonisch mit dem Vermieter klären. Und je nachdem was er antwortet, vor allem wofür die Fotos sind und warum einen Unternehmensberatung bei dir vorbeischaut, die Antwort schriftlich geben lassen. Denke bitte dadran: nur schriftliches hat Bestand, wenn es Probleme vor Gericht oder sonstiges geben soll. Bitte wende dich in dieser doch recht seltsamen Angelegenheit an weitere Stelle: wie Mieterbund. Andere NAchbarn? Auch betroffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die verwaltungsarbeiten können wohl abgegeben werden und dazu gehört auch die betandsaufnahme sowie protokollierung von mängeln etc und dazu muss das ganze besichtigt werden... evtl. kannst du ja jemanden bitten für dich in dieser zeit die wohnung zu öffnen und nach dem rechten zu sehen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
20.04.2016, 11:00

man kann dem der besichtigen da auch einen termin mitteilen an dem man zu hause ist. diesen kann er dann wahrnehmen oder es bleiben lassen.

einen einseitig zugeschickten termin muss ein mieter nicht wahrnehmen wenn er nicht möchte

0
Kommentar von Elizabeth2
20.04.2016, 11:01

tja, aber leider ist bisher nicht bekannt, WOZU das Ganze dienen soll. Das finde ich muss zu allererst geklärt werden. Hier hat ja noch nicht einmal der Vermieter etwas im Vorfeld angekündigt. Kann doch eine Falle sein oder sonstwas.....

0

Rede mit Deinem Vermieter darüber !

Bei wichtigen Anlässen darf er das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Demnach

Betreten darf und muss der Vermieter oder ein von ihm beauftragtes
Unternehmen die Wohnung auch, wenn die neu ausgemessen werden soll oder wenn die Messeinrichtungen für Heizungen oder Wasser abgelesen werden müssen.

darf der Vermieter das tun.

Teile dem Vermieter mit, wann Du zu Hause bist:

Sind dem Mieter derartige Termine nur ab 19.00 Uhr oder an Samstagen möglich, ist das zu berücksichtigen.

http://www.mieterbund.de/index.php?id=610

Das Fotografieren würde ich aber nicht zulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde denen eine freundliche Mail oder einen Brief schreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

den von Ihnen vorgeschlagenen Termin kann ich nicht wahrnehmen, da ich berufstätig bin. Bitte vereinbaren Sie mit mir einen Termin am Wochenende oder unter der Woche nach 18 Uhr. Sie erreichen mit wie folgt:...

Des Weiteren bitte ich Sie, mir die Vollmacht meines Vermieters zu übermitteln.

Die Erstellung von Fotos für interne Zwecke genehmige ich hiermit, untersage aber gleichzeitig die Veröffentlichung der Bilder.

Mit freundlichen Grüßen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann ein Eigentümer eine Firma beauftragen, z.B. den Zustand der Wasser- und Elektroinstallationen zu prüfen.

Selbstverständlich muss diese Firma dann auch nachweisbar legitimiert werden.

Und einfach einen Termin vorgeben geht auch nicht. Termine werden nach ABSPRACHE wahrgenommen.

Bilder kann er von diesen Installationen machen. Eure Möbel gehen ihn nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Dazu MÜSSEN nächste Woche Dienstag zwischen 15 und 17:30 Uhr Mitarbeiter der Firma alle Räume der Wohnung betreten."

das wird da schon mal nicht funktionieren. der vermeiter hatd as recht nach absprache die wohnung zu betreten. auch wenn er dieses recht übertragen kann muss ein termin "vereinbart" werden. das recht einen zeitpunkt da einfach vorzuschreiben hat keiner.

dem anfertigen vonbildern muss man nicht zustimmen. damit dürfen dann keine angefertigt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung