Frage von Beratovic, 65

Darf Vermieter auf Austauschen der Schließanlage bestehen, wenn nachweislich keine Missbrauchsgefahr besteht?

Hallo,

ich habe vor kurzem meinen Schlüssel verloren, und zwar ist er mir nachweislich abhanden gekommen in meiner Heimatstadt, die ca. 70 km von der Stadt entfernt ist, in der sich die Wohnung befindet. Ich kann dies beweisen, da ich an jenem Tag mit drei Freunden unterwegs war, die den Schlüssel an selbigem Tag noch gesehen haben und auch dabei waren als ich ihn nicht mehr finden konnte. Nun habe ich mit dem Vermieter gesprochen und er ist der Ansicht er müsse die komplette Schließanlage austauschen, weil Missbrauchsgefahr bestehe. Hat er das Recht dazu? Bei 70 km Distanz und keinem einzigen Hinweis auf die Adresse, besteht da eine Missbrauchsgefahr?

Grüße

Antwort
von Hideaway, 41

Ich kann dies beweisen

Lächerlicher Beweis.

besteht da eine Missbrauchsgefahr?

Ja, ausreichend für den Austausch.

Kommentar von eilemuc ,

Ein Beweis ist das sicherlich nicht. Aber nach welchem Gesetz muss der Mieter in diesem Fall eine neue Schließanlage bezahlen? Könnten Sie uns hier Quellen nennen oder ist das eine "lächerliche" Bitte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten