Frage von iqhdi, 142

Darf unserer Hausärztin meiner Mutter mitteilen, dass ich bei ihr war?

Vorab: Ich bin 17. Ich weiß, dass Ärzte den Eltern keine DETAILS erzählen dürfen, aber gilt das auch für die alleinige Tatsache des Besuchs und das Ausstellen eines Attests?

Antwort
von Schnoofy, 96

Manchmal lässt sich das nicht vermeiden.

Wenn Deine Eltern und Du z. B. privat krankenversichert seid schickt der Arzt zwangsläufig die Rechnung für Deinen Besuch an Deine Eltern.

Dadurch erfahren sie automatisch davon.

Antwort
von Tamtamy, 43

Hier eine Information von einer Site, die mir vertrauenswürdig erscheint:

Gilt die ärztliche Schweigepflicht bei Minderjährigen auch gegenüber den Eltern?

Ja. Der Arzt darf den Eltern gegen den Willen des
Minderjährigen (bzw. Jugendlichen) grundsätzlich keine Auskünfte
erteilen. Dabei ist aber das Informationsbedürfnis der Eltern gegen den
Vertrauensschutz des Minderjährigen abzuwägen, das bedeutet,
ausnahmsweise dürfen den Eltern Auskünfte erteilt werden, wenn die
Kenntnis zur Durchsetzung ihrer Personensorge unbedingt erforderlich
ist.

-Quelle: http://www.info-krankenhausrecht.de/Rechtsanwalt_Arztrecht_Medizinrecht_Schweige...

Antwort
von LisaHeinem1987, 56

Nei das darf sie nicht, denn sie hat eine Schweigepflicht an die sie sich halten muss.

Antwort
von wernher88, 58

Das du der Ärztin direkt gesagt, dass sie schweigen soll?

Kommentar von iqhdi ,

Nee, ich war noch gar nicht bei ihr. Ich hab aber das Gefühl, dass sie es dann erst recht tun würde

Antwort
von wernher88, 95

Mit 17 bist du noch ein Kind und deine Eltern sind fürsorgepflichtig. Willst du , dass deine Eltern die Ärztin verklagen?

Kommentar von wernher88 ,

Ähem...ich glaube, dass ich hier vorschnell geantwortet habe. Ganz so einfach ist es nicht. Tatsächlich besteht eine Schweigepflicht. Was mich ein wenig wundert. Wie sollen Eltern dann ihren Aufgaben nachkommen? Ich bin verwirrt.

Kommentar von iqhdi ,

Welchen Aufgaben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community