Frage von TamaraDangel, 102

Darf unser Nachbar die ganze Straße für sich nutzen?

Hallo ihr lieben,

ich wohne in einer Straße mit einer Wendeplatte. Offiziell ist diese nicht als Wendeplatte gemeldet. Das heißt rechtlich dürfte doch jeder am Straßenrand parken oder? Denn unser Nachbar, der mittlerweile an die 12 Gefährte hat parkt diese immer zu. Neben seinem Haus gibt es sogar öffentliche Parkplätze damit eben nicht die Straße zugeparkt werden muss. Wenn jedoch unsere Obermieterin ihr Auto vor seinem Haus an der Straße parkt macht er Bilder davon und parkt es so ein damit sie nicht mehr raus kommt. Mir der Begründung : das mach ich mit Absicht, weil ich mit meinem Anhänger nicht mehr hingepasst hab und ich ihn jetzt abhängen musste. Selbst wenn sie vor unserer Einfahrt parkt beleidigt er sie ziemlich und hat sie schon angezeigt weil er mit seinem kleinen Lkw nicht aufs erste mal um die Kurve kam. Er selbst hat schon einen Parkplatz bei sich auf sein Grundstück gebaut aber dieser ist immer leer...statt dass er seinen Bagger oder sein Wohnmobil darauf oder auf den öffentlichen Parkplatz parkt. Schließlich braucht er die Sachen ja nicht täglich. Wie auch immer ist er sehr unverschämt zu uns und wir würden ihn jetzt ganz gern mal eins auswischen. Weiß vllt jmd was man dagegen tun kann?

Antwort
von Akka2323, 73

Redet mal mit Euerem Ordnungsamt, dass jemand kommt und sich die Situation mal ansieht und sagt, was man machen kann.  

Kommentar von TamaraDangel ,

Das ist schon mal ne Hilfe danke 😊

Antwort
von Stadtreinigung, 63

Könnte den Strafstandbestand der Nötigung erreicht sein

Kommentar von TamaraDangel ,

Weiß jetzt nicht ab wann es als Nötigung gilt 

Antwort
von konzato1, 45

Wenn er das Auto von eurer Obermieterin so einparkt, dass sie nicht mehr rauskommt, dann sollte sie die Polizei informieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten