Frage von kalinka9092, 41

Darf uns die Stadt nur einen Kindergarten Ganztagsplatz anbieten, obwohl wir einen Halbtagsplatz wollten?

Unser großer(4) geht schon in den Kindergarten, hatten unsere kleine(2) schon bei der Geburt für den selben Kiga angemeldet. Beide halbtags. Jetzt kam ein Schreiben das ein Halbtagsplatz nicht zur verfügung steht sondern nur ein Ganztagsplatz. Haben angerufen bei der netten Dame und gefragt... da kam nur die dreiste Antwort: wir können ja den Ganztagsplatz nehmen. Wir zahlen wegen Geschwisterkind ja nur die Hälfte und könnten sie ja um 1 schon abholen. Haben dann im Kiga selbst mal nach gefragt und die meinten das die Stadt eine bestimmt Anzahl an Kindern brauch für den Halbtag und eine bestimmte Anzahl für den Ganztag, also15 Kinder Halbtag 15 Kinder Ganztag pro Gruppe. wenn wir ablehnen würden, wäre vermutlich nächsten Sommer der nächste Platz frei. die Dame am telefon sprach von einer Warteliste die wir jetzt im Ablehnungsschreiben erwähnen sollen, die vom Kiga meinten es gäbe keine Warteliste. Was können wir tun?

Antwort
von Volkerfant, 18

Da würde ich einen gewaltigen Widerspruch einlegen.

Wenn ihr euch schon lange für diesen Halbtagsplatz angemeldet habt, dann muss er euch zur Verfügung stehen. Wenn es allerdings an den Kosten nichts ändert, es also nicht teurer für euch wird und ihr die Möglichkeit für dieselbe Stundenbetreuung habt, kannst du es akzeptieren, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community