Frage von MistyD, 88

Darf Telekom Fremdanbieter begrenzen?

Hallo,

bei und wurde das Glasfasernetz ausgebaut und es ist jetzt definitiv 100.000 verfügbar. Mir war das bei der Telekom zu teuer und habe bei 1 & 1 eine 50.000 Leitung abgeschlossen. Am Schaltungstermin waren nun aber gerade mal 12.000 verfügbar. Ein Anruf bei de Hotline ergab die Info das die Telekom wohl nicht mehr frei gibt....Darf die das ? und hätte man mir das nicht früher mitteilen müssen ?

Lg

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 53

Hallo MistyD. Wir werden, wie Kevin auch schon schrieb, keinen Mitbewerber begrenzen. Wie es nun zu diesen Unterschieden kommt, vermag ich nicht zu beantworten. Da bitte ich dich, dich erneut an deinen Anbieter zu wenden.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Kommentar von MistyD ,

Hallo Kai, danke für die Antwort. Bei mir war die Aussage ich kann von DSL 16 nicht auf DSL 50 wechseln da diese Option nur den Telekom Kunden vorbehalten ist bzw. die Telekom 1&1 keine Freigabe gibt.

Kommentar von Telekomhilft ,

Hallo MistyD. Vielen Dank für deine Rückmeldung. Dennoch benachteiligen wir niemanden. Es kann allerdings sein, dass alle VDSL 100 Ports belegt sind. Dann kann dir dein Anbieter natürlich keinen entsprechenden Anschluss zur Verfügung stellen.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Kommentar von alexk373 ,

Lüge

Antwort
von Bluepurple, 70

1. Ja darf sie, sind ja ihre Netze.

2. Garantiert steht im Vertrag "bis zu 50000". Es wurde dir also mitgeteilt dass nicht zwingend die komplette Bandbreite zur Verfügung steht.

Kommentar von kevin1905 ,

Ja darf sie, sind ja ihre Netze.

Nein darf sie nicht. Jedes Datenpaket ist gleich zu behandeln.

Garantiert steht im Vertrag "bis zu 50000". Es wurde dir also mitgeteilt dass nicht zwingend die komplette Bandbreite zur Verfügung steht.

Das mag zwar so sein, ist aber kein Freifahrtschein.

Ist die Abweichung dauerhaft so, dass die maximal mögliche Leistung nicht erreicht wird, wird der Kunde unangemessen benachteiligt und kann Abhilfe verlangen.

Wird die nicht gewährt innerhalb einer angemessenen Frist, kann er fristlos kündigen.

Kommentar von MistyD ,

Hallo zusammen, Danke für die Antworten :-) Zur kurzen Erläuterung, ich habe momentan den DSL 16 Tarif, da kommen auch knappe 13 an. Jetzt wollte ich eben erhöhen auf DSL 50 und da bekam ich die Aussage das die Telekom diese nicht für Fremdanbieter freigibt. Und wie lange dies so bleibt kann mir leider niemand dort beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community