Frage von foreverandlast, 20

Darf sie mir eine 6 geben?

Hallo, ich besuche zurzeit die zehnte Klasse und war vor ein paar Tagen krank. Ich hab meine Entschuldigung auch rechtzeitig abgegen so dass alles gut ist da ich eine Arbeit an dem Tag hätte schreiben müssen in Mathe. An dem Tag hatte ich fieber und lag im Bett da es bei uns in der Nähe keine 100m weiter einen Metzger gibt meinte meine Mutter ich solle mit ihr mitgehen, da mir frische Luft wenigstens bis dahin gut tun würde. Dann bin ich mit ihr mit und wir sind einer Lehrerin begegnet, die dann meiner Klassenlehrerin erzählt hat dass ich da gewesen wäre also mit Mutter. Und meine Klassenlehrerin untterichtet bei mir kein Mathe aber meinte zu mir, dass ich das gar nicht dürfte bis dahin zu gehen sonst hätte ich an dem Tag genauso gut die arbeit schreiben können obwohl sie weiß dass ich mit meiner Mutter war und es ganz nah bei uns ist. Sie meinte sie könnte die Mathe Arbeit mit der note 6 bewerten lassen und als unentschuldigt gelten lassen wegen dem Grund. Darf sie das behaupt?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 19

Nein darf sie nicht sofern du ein Attesrt hast, du darfst wenn du ein Attest hast alles machen was deiner gesundheit nicht schadet.

Antwort
von MrNaas, 20

Es sieht natürlich Blöd aus aber macht doch trotzdem gar keinen Sinn deshalb zu behaupten du wärst nicht krank. Was wäre gewesen wenn du mit deiner Mutter erst bei einem Artzt gewesen wärst und danach auf dem Weg nach hause beim Metzger? Soll das auch verboten sein? Totaler Quatsch finde ich 

Antwort
von Kleckerfrau, 16

Deine Mutter sollte mal ganz dringend in der Schule vorsprechen. Frische Luft kann auch bei Fieber gut tun.

Antwort
von DisneyAddicted, 18

Wenn du krankgeschrieben bist, darf sie das nicht.
Wenn du auf der Arbeit krankgeschrieben bist, kannst du es ja auch nicht verhindern, mal rauszumüssen um z.b. mit dem Hund oder einkaufen zu gehen.
Kläre die Situation bei der Lehrerin ruhig auf und wenn das nichts bringt, zum Schulleiter.

Antwort
von alex86685, 20

Wenn du krank geschrieben bist ist ihr verboten dir eine 6 zu geben. Zudem ist es vollkommen erlaubt, falls man in der lage dazu ist, sich frei zu bewegen, bedeutet, du DARFST einkaufen gehen. Ich würde eine Beschwerde bei der Schulleitung einreichen

Antwort
von fynnyboy, 19

Soweit ich weiß nein sie kann dir keine 6 auf etwas geben dass du nicht geschrieben hast bzw nicht an einem tag an dem du nicht da warst. Aber natürlich kann sie dich jederzeit ausfragen bzw die Schulaufgabe nachschreiben. Da du anscheinend einen Tag wieder da warst musst du dass auch alles können was sie gemacht haben als du krank warst ;) 

(keine Garantie)

hoffe konnte dir helfen :D

Fynn

Antwort
von Messerset, 18

Schulunfähig heißt nicht lebensunfähig. Selbstverständlich darf man das Haus verlassen, auch wenn man krank geschrieben ist.

Das heißt, die Arbeit darf auch nicht einfach mit 6 bewertet werden. Was die Schule machen könnte, wäre, ein Attest vom Amtsarzt einzufordern. Da der aber auch nicht rückwirkend feststellen kann, ob du wirklich krank warst oder simuliert hast. muss die Schule das Attest akzeptieren.

Was sind denn das für Zicken, die bei euch als Lehrerinnen getarnt durch die Schule laufen? 

Antwort
von Ardos, 15

Hallo Lieber foreverandlast

Ja das darf sie! Wenn du kein ärztliches artest vorgelegt hast, sondern nur die Bescheinigung deiner Mutter, dass du nicht in der Lage seist richtig am Unterricht teilzunehmen und du dann in der Stadt oder wo auch immer gesehen wirst darf sie dir eine 6 geben. Ob deine Mutter nun dabei war spielt auch keine rolle.

Du kannst jedoch deiner Mutter sagen das sie bei deiner schule anrufen soll denn eine schlechte Note und besonders die unentschuldigten Fehlzeiten, tun sich nicht besonders gut auf dem Zeugnis.

Mit viel Glück kannst du die Arbeit nach schreiben oder sie wir gar nicht erst gewertet

Mit freundlichen Grüßen Ardos

Antwort
von Zaccubus, 15

nein darf sie nicht. wenn du ein ärztliches attest vorliegst darf sie dir keine 6 geben. selbst wenn du sport am selben tag treiben würdest und sie dich dabei erwischen würdest dürfte sie das nicht. krank ist krank. als ob du dich mit fieber auf die arbeit konzentrieren könntest. 

wenn sie dir ne 6 verpasst gehste zur schulleitung.

Antwort
von kappe619, 13

Du hattest ja ein Attest und warst krankgeschrieben, dann ist alles OK. Nur, wenn man auch bettlägrig ist, muss man zu Hause bleiben, sonst ist man auch krankgeschrieben dazu in der Lage, mal das Haus zu verlassen. Erzähl es deiner Mutter und sag ihr, sie soll sich dafür einsetzen.

Aber eigentlich solltest du die Arbeit sowieso einfach nachschreiben und eine ganz normale Note bekommen. Lehrer wehren sich nur manchmal dagegen, weil sie dann noch eine Arbeit erstellen müssen.

Antwort
von beangato, 16

Nein, Du warst entsculdigt - sie darf Dir keine 6 geben.

Deine Mutter hat recht: Frische Luft fördert die Genesung.

Antwort
von FGO65, 16

Mit Fieber ist man bettlägerig und hat im Bett zu bleiben.
Wenn das Fieber fast weg ist, kann man mal an die Luft.

Denke, Du hast schlechte Karten 

Antwort
von DesbaTop, 19

Nein darf sie nicht. Krankmeldung ist nicht gleichzusetzen mit Hausarrest. Natürlich darfst du raus gehen.

Antwort
von Kraugan, 17

Du bist Krankgeschrieben, sie darf das nicht. Das ist genauso wie wenn du nicht auf Arbeit erscheinst, die krank meldest und er dich deshalb abmahnen wollen würde. Geh zum Rektor und melde das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten