Frage von iinndd, 53

Darf sie den Toilettengang verbieten?

Hey comunity
Ich war heute Vormittag mit meiner klasse im kino und meine Lehrerin meinte dass wihr wärend dem Film nicht zur Toilette gehen dürfen. Als ich nicht mehr konnte bin ich trotzdem gegangen und sie hat mor 45 minuten Nachdenkzeit aufgebrummt.
Ps: eine Pause hab es nicht
und der film dauerte 123 min

Antwort
von Thraalu, 46

http://www.anwalt.de/rechtstipps/schulrecht-toilettenverbot-an-der-schule-rechts...

Sie darf den Toilettengang nicht verweigern und dir erstrecht keine Strafe dafür geben.

Theoretisch könntest du sie anzeigen.

Sollte man jetzt nicht machen aber du darfst auf jeden fall gehen.

Die Gesetzlage steht auch in dem Artikel

Antwort
von Kira1299, 45

Nein offiziell darf Sie dir den Toilettengang nicht verbieten! Sie kann sagen das es unerwünscht ist auf Toilette zu gehen. Aber wenn du musst dann musst du. Das Thema hatten wir auf der Berufsschule auch schon. Wir dürfen gehen aber es ist unerwünscht und wir dürfen den Unterricht nicht stören das heißt einfach leise aufstehen und gehen.

Antwort
von xxxFriendlyxxx, 53

Es ist ein Grundbedürfnis von daher darf sie dir das garnicht verbieten, vorallem dich dann nicht so bestrafen ! Was manche Lehrer sich so erlauben...

Antwort
von aribaole, 25

Verweigern darf sie den Toilettengang nicht!

Antwort
von muliro, 38

Sie darf den Toilettenbesuch nicht verbieten. Ganz klar.

Antwort
von NeoGriever, 21

Gesetzlich gesehen darf das "Austreten" weder von einer höheren Person eingeschränkt, noch verboten, noch unter Strafe gestellt werden. Deine Lehrerin hat klar ihre Befugnisse überschritten.

Rektor und deine Eltern darüber informieren, dass die Lehrerin in die Schranken gewiesen wird. Stell dir mal vor, da hätte jemand Magen-Darm-Grippe gehabt oder eine schwache Blase.

Unverantwortliche Lehrerin ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten