Darf sich mein Vater solche Rechte nehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kannst du eine andere Lösung finden, wo du wohnst? z.B. Lehrlingsheim oder STudentenheim oder WG?

Rede mal mit meiner deiner Mutter darüber, wie das zu finanziere wäre... Aber ich würde einfach nicht dort bleiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich hatte einen ganz ähnlichen Vater. Das einzige, was mir geholfen hat, war ein Beratungsgespräch beim Jugendamt. Du kannst da bis 18. auf jeden Fall hin, zur kostenlosen Beratung. Vielleicht erstmal allein und dann mit dem Vater!

Du hast ein Recht auf deinen Zimmerschlüssel, ebenso hast du ein Recht auf Privatsphäre (ab 14) und darauf dich einzuschließen!! (solange du dabei keine Dummheiten machst!) Du hast ebenso das Recht Freunde einzuladen, oder eine Beziehung zu führen! Wenn dir diese Rechte, die ziemlich wichtig sind in der Pubertät, damit du später selbstständig leben kannst, genommen werden, kann deinen Eltern sogar das Sorgerecht entzogen werden und du kommst in ein betreutes Wohnen, oder ins Heim, oder zu einem neuen Erziehungsberechtigten (Onkel, Oma, Cousin, usw.).

Das klingt erstmal schlimm, ist aber immer noch besser wie in einem Gefängnis zuhause leben zu müssen, ohne Privatsphäre zu haben.... Ich bin aber kein Experte, deswegen bitte zum Jugend-/Sozialarbeiter!

Falls dein Vater sich nicht verbessert, dann zieh sofort aus, sobald du deinen Ausbildungsplatz hast! Übrigens darf er dir dann auch etwas dazu bezahlen (das wird man dir beim Amt erklären), wenn er genug Geld verdient.

Geh bitte auf jeden Fall zum Jugendamt und lass dich dort kompetent beraten, kostet nichts und es ist wichtig, wenn du dann ausziehen willst, dass du begründen kannst, wieso es zu Hause nicht auszuhalten ist. Du hast dann einen ersten Nachweis vom Psychologen oder Sozialarbeiter, dass du unter der Situation leidest. Das ist wichtig, falls dein Vater später behauptet, das stimme Alles nicht und es wäre immer alles normal zuhause.. Deswegen ist es gut, sich beraten zu lassen a) Soforthilfe und b) Nachweis / Arztbericht, falls es irgendwann zum Richter geht. Ebenfalls wäre es gut einen Zeugen zu finden, für mehr als einmal (es kommt öfter vor).

Ich möchte dir am liebsten Mut machen, ich weiß, wie sich sowas anfühlt 😢

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir wirklich sehr leid wie dein Vater dich behandelt. Er hat wahrscheinlich große Angst dass dir etwas passiert oder du ( in seinen Augen zu früh) mit Jungs rum hängst. Aber wie du dich beschreibst, scheinst du ja eher fleißig und alles andere als aufsässig zu sein. Die Reaktionen deines Vaters sind wirklich sehr übertrieben. Hast du schon mal mit deiner Mutter über das alles gesprochen ? Oder hast du schon mal mit deinem Vater darüber geredet ? Ich würde dir raten mit einer Vertrauens Person deiner Wahl darüber zu sprechen damit ihr dann gemeinsam mit deinem Vater sprechen könnt z.B eine Tante oder Onkel, halt jemand, dem dein Vater auch zuhören würde. 
LG wünsch dir viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit der Polizei oder den Lehrern zu sprechen macht wenig Sinn. Das würde man erst machen wenn die Situation komplett eskaliert, so sorgt man  sonst nur für Aufsehen.

Hast du mal überlegt zu deiner Mutter zu ziehen? (Mit 16 würde man die Sprache schnell lernen und Amerika ist auch ganz nice)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar du dämlicher Troll.

Mal biste 20, mal 16, mal stehste auf Portogiesen, dann auf Barkeeper von Clubs, die du noch nicht einmal betreten darfst.

Da würde ich als Vater auch irre.

Und welche Mutter lässt ihr Kind alleine?

Langeweile? Nix zu tun?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janaing96
26.01.2016, 23:18

Spinnst du eigentlich ? Wie respektlos bist du eig ? Dass du sowas unter ein Beitrag kommentierst ??? Wie viel IQ hast du Bitteschön ? Anstatt einfach die Klappe zu halten mein Gott! 

0

Omg du arme! Was erlaubt er sich.... er ist dein Vater alles klar aber du hast nichts schlimmes gemacht!
Mit ihm reden hilft da glaub ivh nicht ehe der dich dann nochmal amschreit.
Rede mit deiner Vertrautesten Person darüber. Sie soll dir Tipps geben. Ansonstem Lehrer usw.
Du musst mit jemandem darüber reden!
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze dich Mitbewohner Mutter in Verbindung
Wenn er dich schlägt Polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?