Frage von DreiMs, 39

Darf sich die Tagesmutter entfernen?

Die Tagesmutter hat ja bestimmte Öffnungszeiten, meine Tochter geht von etwa 7 Uhr bis 16 Uhr. Jetzt nach dem Urlaub (ich hab mir eine Woche länger als meine Tochter gegöhnt) geht sie von 9 bis 15 Uhr und ich muss feststellen das sie um 8 Uhr ein Friseurtermin hat, morgen zb muss sie mit ihren Hund wohin und am Freitag fährt sie mittags in den Kurzurlaub. ausserdem sagte sie das sie ein Freitag zwischendurch frei machen will um auch zu campen. sie macht immer Anfang des Jahres eine liste wann sie frei hat, damit wir uns Eltern auch darauf einstellen können. Allerdings ist der Freitag nicht dabei und somit habe ich keine Betreuung (der Freitag danach ist schon langfristig geplant) da ich nicht zwei freitags hintereinander frei nehmen kann. In der Zeit wo sie ausser Haus ist beaufsichtig ihre Mutter die 5 Kinder u3.

ist das so iO?

Antwort
von irgendeineF, 13

Das ist ein No-Go, wenn due Tagesmutter eine andere Person beantragt, die Kinder zu betreuuen, die allein IHR anvertraut wurden. Genauso geht es nicht, wegen eigenem Vergnügen früher zu "schließen" ohne, dass das Anfang des Jahres oder frühzeitig bekannt gegeben wird.
Ich würde die Tagesmutter wechseln!

Antwort
von Volkerfant, 15

Die Tagesmutter muss sich an die ausgemachten Betreuungszeiten halten, da die Betreuung des Kindes während deiner Abwesenheit sichergestellt werden muss.

Ich denke dass du genauso die ausgemachten Betreuungszeiten einhalten musst, wie die Tagesmutter.

Natürlich kann es mal vorkommen, dass die Tagesmutter unverhofft zum Arzt/Beerdigung muss. Auch die Handhabung von diesen Eventualitäten müssen vorab geklärt sein. Sicherlich gibt es einen Vertrag, wenn auch nur mündlich.

Kann es sein, dass du der Tagesmutter eine andere Betreuungszeit angegeben hast, wie du jetzt nimmst?

Kommentar von DreiMs ,

Hallo, ja jetzt im Urlaub war die kleine nur 6 stunden da. also sie kam später und wurde wieder früher abgeholt. 

Kommentar von Volkerfant ,

Ich denke, dass das vorher abgesprochen war. Das ist ein mündlicher Vertrag und der muss eingehalten werden.

Antwort
von Thiamigo, 30

wenn ich die Frage lese frage ich mich warum hast du ein Kind wenn es für dich ein Problem ist mal auf dein Kind aufzupassen

Kommentar von DreiMs ,

Hääh? wieso ist es bitte ein Problem für mich auf mein Kind aufzupassen? Diese Woche wäre es kein Problem für mich, aber ich gehe arbeiten und vertraue mein Kind der Tagesmutter an nicht Ihrer Mutter die ich so gut wie nicht kenne. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten