Frage von Vekabo94, 202

Darf seine Mutter darüber bestimmen ob ich seine Wohnung betreten darf?

Hallo liebe Gemeinschaft!Folgende Situation:Mein Freund ist vor kurzem von Zuhause ausgezogen in seine eigene Wohnung.(Wir wohnen offiziell nicht zusammen)Seine Mutter hat aus irgendeinen Grund einen totalen Hass auf mich (ehrlich Leute es gibt keinen ersichtlichen Grund dafür).Sie hat mir vor kurzem meine Sachen aus seiner Wohnung gebracht (bei weitem nicht alle). Nun verlangt Sie von mir:1. Seine Wohnung nicht mehr zu betreten2. Alle seine Sachen zusammen zupacken damit sie sich diese abholen kann, sonst kommt sie mir mit der Polizei und holt sie ab.Meine Fragen also:Darf sie darüber bestimmen ob ich Wohnung betreten darf oder nicht?Darf sie bei mir wegen soetwas mit der Polizei Aufkreuzen? Ich danke euch jetzt schon mal seeehr für eure Antworten! :-)

Antwort
von Rollerfreake, 108

Die Person, die den Mietvertrag unterschrieben hat, hat das Hausrecht und darf damit entscheiden, wer die Wohnung betreten darf. Wenn also die Mutter deines Freundes den Mietvertrag unterschrieben hat, ist sie offiziell die Mieterin und hat damit das Hausrecht. Wenn dein Freund den Mietvertrag unterschrieben hat, ist er der Mieter und seine Mutter hat überhaupt keine Rechte. 

Wenn die Mutter Mieterin ist und du in die Wohnung gehst oder die Wohnung auf Anweisung nicht verlässt, machst du dich wegen Hausfriedensbruch strafbar. Zudem darf sie dann das Hausrecht von der Polizei durchsetzen lassen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Das simmt so nicht. die Person, die die Wohnung bewohnt, hat zuallererst das Hausrecht.

Kommentar von ParagrafenChef ,

"Das stimmt so nicht."

Doch das stimmt sehr wohl!

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann nenn doch mal einen passenden Paragraphen, Chef.

Kommentar von furbo ,

Wer das Hausrecht hat, hängt nicht vom schriftlichen Mietvertrag ab, sondern wer tatsächlich Inhaber der Wohnung ist.

Wenn der Hauptmieter seine gemietete Wohnung einem anderen, z.B. Sohn überlässt, wird ein Untermietverhältnis aufgebaut, das noch nicht einmal der Schriftform bedarf. 

Antwort
von BEAFEE, 67

Wie alt ist Dein Freund ?? Ist er über 18 und hat die Wohnung auf seinen Namen angemietet ??

Dann hat die Mutter überhaupt keine Handhabe, ABER, dass sollte Dein Freund mit der , scheinbar sehr garstigen Mutter, abklären.......

Kommentar von Vekabo94 ,

Er ist 23 und hat die Wohnung auch auf seinen eigenen Namen gemietet.

Kommentar von BEAFEE ,

Dann sollte es euch sonst wo vorbei gehen......und es wäre an der Zeit, dass sich Dein Freund gegenüber seiner Mutter mal behauptet und ihr sagt, wo es lang geht !!

Es gibt halt so übereifrige Mütter, die ihren erwachsenen Kindern zeigen wollen, wer das Sagen hat...:-)

Antwort
von katalas, 93

Da wäre es aber Sache Deines Freundes, seiner Mutter Paroli zu bieten. Wenn er das nicht fertig bringt, dann löse die Verbindung, er wird sonst immer auf seine Mutter, und nicht auf Dich hören. In seiner eigenen Wohnung hat seine Mutter überhaupt nichts zu vermelden.

Kommentar von Vekabo94 ,

So sehe ich das auch. Seitdem seine Mutter mir nämlich quasi mit der Polizei 'gedroht' hat, hat er sich noch keinen Ton dazu geäußert.. Was meiner Meinung in seinem Alter wirklich lächerlich ist..

Kommentar von Bitterkraut ,

Bedanke dich bei seiner Mutter dafür, daß sie dir die Augen über dieses Weichei geöffnet hat.

Kommentar von BEAFEE ,

Immer diese dominanten Mütter, die meinen, über ihre erwachsenen  bestimmen zu müssen...:-)))

Kommentar von Bitterkraut ,

immer diese Weicheier... :-))

Kommentar von BEAFEE ,

..erwachsenen Kinder....hab doch glatt die Kinder vergessen..-))

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 42

Soll sie drohen oder sogar die Polizei rufen. Die Polizei wird nichts machen, weil sie es nicht dürfen; das Lösen zwischenmenschlicher Konflikte ohne polizei- und/oder strafrechtliche Relevanz gehört nicht zu ihrem Aufgabengebiet. Dazu gibt es Therapeuten oder Söhne, die der Mutter ihre Grenzen aufzeigen. 

Antwort
von Martnoderyo, 93

Jupp. Hausrecht eben. Es sei denn dein Freund steht im Mietvertrag mit drin :D

Kommentar von andie61 ,

Es geht ja um seine Wohnung,da hat er das Hausrecht,nicht die Mutter.

Kommentar von Martnoderyo ,

Ja dann nicht oO

Was hat die da überhaupt mit zu reden? Wohnt die denn mit da? Dann könnte ichs verstehen, aber rein gesetzlich hat es die nichts anzugehen wer bei ihrem Sohn rein und raus geht.

//EDIT

Ach jetzt seh ich endlich auch mal die Beschreibung... Die Polizei wird die wohlo auslachen. Solange sie dir nichts anderweitig anhängen kann hast du nichts zu befürchten.

Kommentar von BEAFEE ,

So isses.....Muttern sollte sich besser mal raus halten !!^^

Antwort
von Bitterkraut, 45

Nein, das darf sie nicht. Und die Polizei interessiert das nicht, was seine mutter von dir hält.

was sagt denn dein Freund dazu?

Kommentar von Vekabo94 ,

Ich denke auch, dass die Polizei wichtigere Aufgabengebiete haben um die sich zu kümmern haben.. 

Seitdem Vorfall hat er sich mir gegenüber noch nicht darüber geäußert.. Was echt traurig ist 

Antwort
von Angelie03, 65

Wenn es seine Wohnung ist, und auch im mietvertrag steht das sie ihm gehört hat seine Mutter da nichts zu sagen, ist seine Wohnung, seine Regeln!

Kommentar von Bitterkraut ,

Er muß noch nicht mal im Mietvertrag stehen. Er wohnt da, und damit hat er auch das Hausrecht.

Kommentar von ParagrafenChef ,

Solange er weder Mietvertrag hat, noch dort polizeilich gemeldet ist, hat er gar nichts zu melden!

Kommentar von Bitterkraut ,

Und das steht wo?

Antwort
von andie61, 77

Wenn es seine Wohnung ist nicht.

Antwort
von RubberDuck1972, 45

Ist er der Mieter oder Eigentümer der Wohnung? - Ist er 18 Jahre oder älter?

Wenn "JA", hat seine Mutter nichts zu melden und ich (also ich, nicht ich an deiner Stelle) würde ihn fragen wollen, ob er Eier hat und warum er seiner Mutter nicht klare Grenzen setzt.

Antwort
von LizWa, 82

Warum musst du dir sowas von ihr gefallen lassen? Was sagst denn dein Freund dazu? Sie kann ja denken, was sie will, aber die Beziehung führst du doch mit ihm.

Wenn es seine Wohnung ist, also er sie gemietet hat, kann sie dir da überhaupt nichts verbieten.

Kommentar von Vekabo94 ,

Mein Freund hat sich noch kein Stück zu dieser Situation geäußert.

Gestern Abend musste ich mir sogar von einem Freund seiner Mutter übers Telefon sagen lassen, dass die Beziehung zwischen ihn und mir beendet ist. In meinen Augen ist das die größte Frechheit!

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann bedanke dich bei ihr und sag ihr, so ein Weichei wie ihren Sohn willst du sowieso nicht.

Kommentar von BEAFEE ,

Vielleicht ist der Sohn ein toller Typ....ohne Mami...-))

Kommentar von Bitterkraut ,

Was schlägst du dann vor? Mami umlegen?

Kommentar von ilknau ,

Zyanid statt Bittermandel im Lebkuchen.

Die hustet 3x und fällt tot um...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community