Frage von tknumberone, 30

Darf oder kann ein Arzt im Krankenhaus eine rückwirkende Krankschreibung mitgeben?

Ich sollte heute operiert werden! Aber, da es im Krankenhaus etwas zwischendurch gekommen ist, sollten viele Termine verschoben werden (vielleicht wegen Notfälle...). Ich sollte heute einen Prüfung (Erdkunde) schreiben der wegen die OP für mich als Ausnahme verschoben worden ist. Zu diesem Prüfung habe ich mich nicht genug vorbereitet und von daher wäre es doof heute zu die Volkshochschule zu gehen. Nächste Woche muss ich Deutsch, Chemie und Englisch noch schreiben. Und deswegen habe ich mich logischerweise nur für die Stoffe vorbereitet. Das Problem ist halt, dass wenn man ohne die Krankshreibung für diesen Tag, wo man die Prüfung hatte nicht mitbringt, kriegt man eine sechs. Also ich bin jetzt ratlos. Und Schmerzen habe ich sowieso schon die ganze Zeit. Manchmal ist das Leben echt, Richtig mies. :(

Was meint ihr, wie kann man mit die Situation umgehen?

Übrigens, meine Ärztin ist weit entfernt! Von daher bin ich nicht zu ihr gefahren (Ich bin einfach umgezogen)! Und nur Sie oder die Ärzte im Krankenhaus dürfen mich krankschreiben! Also heute noch zu Arzt gehen... macht irgendwie kein Sinn mehr. Und morgen findet die OP um 8 Uhr schon Staat! Hätte ich heute keine Prüfung schreiben müssen, dann hätte ich die schmerzen noch ausgehalten. Denn der Unterricht findet erst Abends Staat und dauert nur drei Stunden.

ich würde mich sehr freuen über eine gute Lösung/Tipp! Und danke im Voraus! ;-)

Liebe Grüße ;-)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Virginia47, 19

Dsas ist mir auch mal passiert, dass ich zu einem OP-Termin nicht drankam und wieder nach Hause geschickt wurde. Für die zwei Tage habe ich mir dann eine AU-Bescheinigung von der Hausärztin geholt.

Du wirst nicht umhin können und dich von einem Arzt krankschreiben lassen müssen.

Krankenhäuser stellen grundsätzlich keine AU-Bescheinigungen aus. Nur Liegebescheinigungen für die Zeit, die man tatswächlich im Krankenhaus ist.

Antwort
von Saisonarbeiter2, 19

krankenhäuser schreiben generell nicht krank.. weder vorher noch nachher. da gibts nur "liegebescheinigungen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community