Frage von user8725, 62

Darf nur der Schulleiter verkünden ob man in eine Nachprüfung muss?

Hi Leute ,

Dienstag bekommen wir die schriftlichen Noten für die Abiturprüfungen . Dabei wurde eine Liste angefertigt wann wir dran sind . Manche Leute sind in der schwarzen Farbe die die Noten von dem stellv. Schulleiter bekommen und manche rot , welche sie vom Schulleiter bekommen . Hat das etwas zusagen bezüglich Nachprufungen? Bei uns geht nämlich aktuell das gerücht rum , dass alle Leute die schwarz hinterlegt sind durch sind . Stimmt es also das nur der richtige Schulleiter verkünden darf ob man in eine nachprüfung muss? oder darf der stellv. auch?

mfg Lars

Antwort
von wilees, 44

Rot ist für mich immer eine Farbe, die " Gefahr " signalisiert.

Ich vermute mal, dass aus diesem Grunde der Schulleiter persönlich mit den betreffenden Schülern sprechen möchte.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 15

Eine verbindliche Regel gibt es dafür nicht, aber es kann durchaus sein, dass euer Schulleiter das so macht, weil er es so möchte.

Drücke dir die Daumen!

LG
MCX

PS: Ist denn die eine Liste länger als die andere? Das wäre ein Indiz. Wenn die Listen ungefähr gleich lang sind, spricht das eher gegen deine Theorie. Denn dass die halbe Schülerschaft in die Nachprüfung muss, wäre doch sehr ungewöhnlich.

PS2: Ich schätze, du kannst auch an den Namen erkennen, ob es da eine Tendenz gibt. Du kennst deine Pappenheimer ja... :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community