Frage von free12345, 86

Darf mir meine Lehrerin einfach eine 6 geben?

Also hab 3 mal gefehlt jeweils immer Montags wegen bewerbungsgespräch und erkältung etc. jetzt meint meine Lehrerin mir einfach 6er eintragen zu dürfen ! ? obwohl die stunden natürlich entschuldigt sind ! ich denk die darf das nicht aber meine klasse steht voll hinter der lehrerin weil die mir nix gönnen....

Antwort
von lalalala128, 18

Wen du immer an deinen fehlenden Tagen entschuldigt warst dann darf sie das nicht, das einzige was sie machen darf ist deine Mutter anzurufen oder zu einem Gespräch ein zu laden und mit ihr darüber sprechen das ihr das zu oft vor kommt mit dem Zuhause bleiben , aber wen deine mutter nach weisen kann das das so ok ist das du gefehlt hast dann kann sie so wie so garnichts mehr sagen, aber jetzt zu deiner Note, an deiner Stelle würde ich jetzt zu meiner Mutter gehen und sagen das sie mit meiner Lehrerin sprechen soll das diese Note nicht gerecht ist weil ich ja immer entschuldigt war, und so solltest du das auch machen , Kopf hoch es wird schon alles wieder gut mit deiner note❤️ *J  Ps.VIEL GLÜCK😘

Antwort
von Krautner, 40

Wenn du ein Ärztliches Attest hast als du krank warst und eine Bestätigung wegen der Bewerbung, sollte das eigentlich reichen. Daher kannst du damit mal zum Klassenlehrer gehen und notfalls dann eben zum Vertrauenslehrer/Rektor und schauen ob sich dort eine Lösung findet, ich denke mal die meisten sind da dann einsichtig, wenn du nicht geschwänzt hast sondern tatsächlich nicht zur Schule kommen konntest.

Kommentar von free12345 ,

Wir haben keine Vertrauens Lehrerin und meine Klassenlehrerin ist im KH ich hab also nicht wirklich die Möglichkeit von der Seite das zu regeln ,die Schulleitung sind alle irgendwie gestört ( alleina die Sekretärin scheist mich an das ich die Nummer von der Arbeit meines Vaters nicht auswendig weis ...da denk ich mir wozu gibts ne Schüler Akte wo des drinne steht ? )

Kommentar von Krautner ,

Wie alt bist du denn? 

Wenn mich eine Sekretärin nach einer Nummer fragen würde, welche ich nicht weiß, aber welche in meiner Akte drin steht, würde ich ihr sagen, ob sie sich denn nicht in der Lage fühlt, diese Nummer nachzuschauen, oder warum sie hier nun so ein Theater veranstaltet. 

Nichts desto trotz, solltest du solche Nummern wissen und falls du ein Handy hast, diese dort abspeichern.

Antwort
von AnselmVomBach, 20

Wenn sie entschuldigt sind und das die offizielle Begründung ist natürlich nicht. Geh zum Rektor, Rede mit ihr, droh dich an höhere Instanzen zu wenden. Und wenn es soweit ist schaust du am besten dass du den Lehrer wechseln kannst.

Klingt nich als ob du da noch glücklich wirst.

Antwort
von Snowflake34, 32

Die Stunden sind entschuldigt, also darf sie das nicht.

Antwort
von flaglich, 14

Deine Entschuldigungsversuche scheinen ja selbst dir nicht ganz astrein zu sein.

Hört sich irgendwie komisch an, ein Halbjahr nichts gesagt und dann, als du es endlich allen zeigen wolltest musstest du ganz dringend zu Vorstellungsgesprächen, und dann bist du am entscheidenden Sonntag so krank geworden.

Ich nehm jetzt mal zu deinen Gunsten an, dass du wirklich krank warst und wirklich vorstellen warst. Planbare Termine in die Unterrichtszeit zu legen zeugt zumindest davon, dass die Schule (und speziell dieser Unterricht) nicht an erster Stelle steht.

Wenn dann noch die Klasse (oder ein großer Teil davon) hinter der Lehrerin steht solltest Du deine Ansicht über den Unterricht und die Note überdenken.

Eine 6 bekommst du nicht um bestraft zu werden, sondern weil du sowenig Kenntnisse und Fertigkeiten gezeigt hast, dass auch in naher Zukunft keine Besserung zu erwarten ist.   

Kommentar von free12345 ,

Nun Daher das es die 9,10 Stunde ist und ich lieber mich um mein späteres leben kümmern möchte wie mit Bewerbungsgesprächen um 16 Uhr (recht spät sogar) dann doch lieber zum Gespräch gehe anstatt in den Unterricht ,ich war wirklich krank ( meine Familie übrigens auch jeder hatte von uns ne dicke Erkältung leider bin ich anfälliger für sowas ) deswegen war ich auf die halbe Woche nicht da 

Kommentar von flaglich ,

Meine Rede.

Antwort
von iLAiiZZoR, 28

Die Klasse ist immer gegen den Schüler, wenn er weniger Unterricht hat als die Anderen. Da die Stunden aber entschuldigt waren, darf sie dich deswegen definitiv nicht bestrafen, egal in welcher Form.

Antwort
von Dexti, 33

Huhu,

deine Lehrerin muss Ihr Handeln gut begründen können z.B. keine Mitarbeit und vermehrtes Stören des Unterrichts. In solchen Fällen kann sie eine 6 rechtfertigen. 

Sollte die 6 allerdings auf deine entschuldigte (und absolut gerechtfertigte ) Absenz zurückzuführen sein, ist dies natürlich absolut nicht gültig. In solchen Fällen unbedingt die Schulleitung hinzuziehen,sollte ein Gespräch mit der Lehrerin keinen Erfolg bringen.

Die Lehrerin sollte sich eigentlich für dich freuen, dass du Bewerbungsgespräche hast. Aber das ist meine persönliche Meinung :-)

Antwort
von herakles3000, 11

Das Darf sie in deinem Fall nicht den du hast eine Entschuldiegung und ein Bewerbungsgespräch  Muß sie Anerkenn gehe mit dem Termin zu bewerbung zum Sekretiat.Dan wars es dass mit der 6.Wegen krankheit must du wohl ein atest vorlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten