Frage von lucagra22, 62

Darf mir mein Lehrer eine 6 geben wenn ich mich weigere die Hausordnung abzuschreiben?

Ich und ein Kumpel haben vergessen die Tafel zu wischen, und haben dann die Hausordnung bekommen, und sollen sie abschreiben. Der Lehrer hat dass mit dieser Strafe schon erwähnt aber wir haben es beide vergessen. Jetzt zu meiner Frage, kann mir mein Lehrer eine 6 geben wenn ich die Hausordnug nicht abschreibe? Die Hausordnung besteht aus 2 Seiten, mit schriftgröße 12. Ich bin mir sicher dass keiner so gerne diese Hausordnung abschreiben will. Danke in vorauss. MfG lucagra22

Antwort
von wilees, 10

Dass niemand gerne diese Hausordnug abschreiben würde ist gut nachvollziehbar. Nur war dies halt Deine Straf-Hausarbeit, also hattest Du sie zu machen. Und erzähle hier bitte niemandem, Du habest diese vergessen - die User hier sind auch nicht mit dem Klammerbeutel gepudert- sondern Du hattest keinen Bock. Jetzt mußt Du auch mit Deiner 6 wegen "Arbeitsverweigerung" leben, denn der Lehrer ist im Recht, wenn er Dir wegen nicht gemachter Aufgaben eine solche Note gibt.

Antwort
von Gohrbi, 25

In wie fern hat das "vergessen" mit der Hausordnung zu tun? Steht da drin, wer, wann und wie die Tafel zu wischen hat? Die Strafe erinnert mich etwas an meine Schulzeit und die war schon vor langer Zeit. Angemessene Strafe wäre hier vielleicht 1 Woche Tafeldienst zum merken. In welchen Fach soll er eine 6 geben? Gibt es das Fach "Ordnung"?

Kommentar von Kampinho22 ,

Nein aber im Zeugnis gibt es auch Noten auf Mitarbeit und Verhalten. Und wenn er sich damit bewerben muss dann gute Nacht.

Kommentar von Gohrbi ,

... bin nicht auf dem Laufenden, welche Noten auf dem Zeugnis neuerdings stehen. Meine Jüngste ist da auch schon fast 20 Jahre raus. Aber Mitarbeit und Verhalten werden bestimmt gerne als Kriterium herangezogen.

Antwort
von Kampinho22, 10

Natürlich kann er dir eine sechs geben. Das fällt dann aber in die Kategorie Mitarbeit und Verhalten. Also nicht in ein Fach oder so. Und wenn du dich irgendwo bewerben musst mit dem Zeugnis kommt das überhaupt nicht gut.

Antwort
von Schnoofy, 28

Du und Dein Kumpel sollten sich dringend in ärztliche Behandlung geben.

Ihr leidet offensichtlich unter Jugenddemenz in fortgeschrittenem Stadium

 vergessen die Tafel zu wischen

Der Lehrer hat dass mit dieser Strafe schon erwähnt aber wir haben es beide vergessen

 

Antwort
von teafferman, 6

Kurz und knapp:

Ja. 

Das ist doch nicht viel Text!!!!

Ich habe mal die HA von einem ganzen halben Jahr abschreiben müssen von einer Mitschülerin. Als berechtigte Strafe. 

Und damit bin ich beim wesentlichen und eigentlichen Thema:

Strafen sind dazu da zu lernen und mit ins Erwachsenenleben zu nehmen, dass jede Tat bzw. Nichttat ihre Folgen hat. So ist das Leben hier auf der Erde. 

Deine Frage lässt sich auch so formulieren:

Kann von mir Einsicht eines Fehlverhaltens erwartet werden, daraus folgend die Bereitschaft, die Konsequenzen anzunehmen und umzusetzen?

Nun. Von einem vierjährigen Kind kann sicherlich nicht erwartet werden, so einsichtig zu sein. Wie alt bist Du? Sehr wahrscheinlich alt genug, dass die Erwartung berechtigt ist. 

Bist Du also nicht fähig oder willig, diese Erwartung zu erfüllen, ist für Deine Zukunft sehr sinnvoll, zu anderen Maßnahmen zu greifen. 

Beschwere Dich nicht bei der Lehrkraft. Denn Deine Eltern haben offensichtlich versäumt, Dir eine sehr wesentliche Lebenslektion mit auf den Lebensweg zu geben. 

Antwort
von GreenDeer, 21

Meinem Gedächtnis nach kann er dir eine 6 geben.

Übrigens 2 Seiten sind nichts. Damals in der 6. Klasse. 15 Seiten. Schriftgröße 12. Das war toll. :)

Antwort
von koalina, 27

Ja kann er, aber die 6 würde nicht so wichtig sein wie die Noten in Arbeiten.

Die 6 würde dann in euer Arbeitsverhalten mit gezählt werden.

Kommentar von lucagra22 ,

Ok danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten