Frage von MaybeltsLove, 94

Darf mir mein Klassenvorstand vorwerfen, dass ich schwänze?

Heyy..

Am Montag kam mein Klassenvorstand zu mir und er schrie mich an, dass ich schwänze und zeigte mir einen Zettel, auf dem nur oben steht, dass ich in Französisch im Krankenhaus sein werde und eine Freundin vlt mitkommt, um ihr Gelenk anschauen zu lassen. Ich war in der letzten Zeit immer wieder bei verschiedenen Ärzten und hab auch immer die Bestätigungen gebracht, aber er meint trotzdem, dass ich schwänze und meine Eltern verständigt werden (aber das ist mir herzlichst egal, da sie eh davon wissen) Später habe ich such noch mit einem anderen Lehrer geredet, der aber meint, dass mein Klassenvorstand übertreibt und er mich nicht noch mehr unter Druck setzen soll, wenn ich eh schon gesundheitliche Probleme habe. Er wird mit meinem Klassenvorstand auch noch reden. Darf er mir so etwas vorwerfen und sagen dass ich Schwierigkeiten bekomme? Ich habe ihn auch gefragt, wo auf dem Zettel steht, dass ich schwänze und er ignorierte das und schrie mich weiter an. Was kann/soll ich dagegen tun?

Danke

Antwort
von Flammifera, 35

Hey :)

Anschreien und soetwas vorwerfen lassen musst du dich definitiv nicht und wenn ein anderer Lehrer, der über deine Probleme bescheid weiß, sowie deine Eltern hinter dir stehen, würde ich mir an deiner Stelle erst einmal keine Sorgen machen.

Dennoch könntest du mal bei deinen Ärzten nachfragen, ob Termine nicht auch nach der Schulzeit möglich sind. Wenn nicht, kann da niemand etwas dran machen, wenn doch, dann wäre die Anschuldigung des Klassenvorstands wohl gar nicht mal so unbegrüdet. Seine Herangehensweise an diese Sache ist aber sicherlich vollkommen falsch.

LG

Antwort
von ichbinich2000, 26

Nichts. Abgesehen, dass er dir was VORwirft, nicht unterwirft... Einfach ignorieren, wenn er dir keine Ruhe lässt, geh zu einem Lehrer oder zur Schulleitung. Wenn du deine Bestätigungen alle eingebracht hast, kann er dir nichts machen. Also: Pokerface und ignorieren.

Viel Glück!

Kommentar von MaybeltsLove ,

Tut mir Leid... ist mir nachdem ich die Frage abgeschickt habe bemerkt.

Kommentar von ichbinich2000 ,

Kein Problem, da der Rest ja fehlerfrei ist, dachte ich schon an ein Versehen, war nicht böse gemeint

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 12

Also nur um das noch einmal vorweg zu klären:

1. Klassenvorstand = Klassenlehrer? (Ich kenne die Vokabel nicht. :)) Also ein Lehrer, der sich um eure Klasse kümmert und Ansprechpartner ist.

2. Du hast alle Fehlzeiten durch Attest oder Entschuldigung belegt und auch wirklich nicht geschwänzt? 

3. Du warst wähend des Franz-Unterrichts im KH und eine Freundin ist mitgekommen, um ihr Gelenk untersuchen zu lassen??? Du hast dich sicher vertippt, oder? DEIN Gelenk wurde untersucht, oder? Sonst macht es irgendwie keinen Sinn.
Denn wenn du eh schon öfter gefehlt hättest, wäre es sehr dumm, dass ausgerechnet du die kranke Freundin begleitest. Dann hätte es sicherlich jmd. Geeigneteres gegeben. (Und außerdem wäre dann nicht sie mit dir mitgekommen, sondern du mit ihr. ;))

____________________________________________________________

Also wenn du alle diese drei Fragen mit "ja" beantworten kannst, ist das Verhalten deines Lehrers völlig daneben.

=> Sprich mit deinen Eltern und bitte sie, dass sie selbst das Gespräch mit dem Lehrer suchen, um ihn darüber aufzuklären, dass du wirklich krank bist und dass man so mit ihrer Tochter nicht umzuspringen hat.

LG und gute Besserung!

Miraculix84

Kommentar von MaybeltsLove ,

Nein ich musste meine Halswirbel röntgen und sie hat ihr Gelenk verletzt. Danke :)

Kommentar von Miraculix84 ,

Also hattest du einen Termin oder einen Unfall.

Antwort
von TimoBicker, 35

1. Mal wirft er dir das vor und nicht unter. :)

2. Verleumdung ist verboten, und anschreien lassen würde ich mich an deiner Stelle schon gar nicht, auch nicht von einem Lehrer. Kenn deine Rechte auch als Kind. Er darf dich nicht wie Dreck behandeln. Sollte sich dies wiederholen sagen ihm er soll dir keine Sachen vorwerfen, die er nicht beweisen kann und er soll dich nicht anschreien. Bei Bedarf, wende dich an den Schulleiter oder an den Schulrat und hol Hilfe bei deinen Eltern.

Kommentar von MaybeltsLove ,

Sorry bin ein bisschen übermüdet und hab das nur schnell geschrieben xd

Antwort
von marina2903, 16

ja,natürlich,wenndu keine kritik vertragen kannst bis du fehl am platz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community