Frage von AionLee, 90

Darf mir die Berufschule verbieten wichtige Termine wahrzunehmen?

Vor zwei Wochen habe ich die Diagnose Skoliose von meinem Orthopäden erhalten. Er hat mir Physiotherapie verschrieben. Diese Termine sollte ich nun 2x die Woche wahrnehmen. Da ich mich derzeit in einer Berufsausbildung befinde, welche unfreiwilliger weiße 60 Minuten von meinem Wohnort entfernt ist und ich Arbeitszeitenbedingt (9-21uhr außer Haus) und bedingt durch eine Fahrgemeinschaft, kann ich meine Termine nicht an Arbeitstagen legen.

Somit fallen Termine - wenn ich sie geschickt bekomme - auf Zeiten, die verlangen dass ich hin und wieder früher von der Berufsschule gehe oder etwas später komme. So wie ich die Wahl habe versuche ich natürlich diese Termine außerhalb meiner Schulzeit zu legen. Nun habe ich mehrere Physiotherapeuten durch und alle haben nur Termine zwischen 10 und 15 Uhr frei....

Nach Rücksprache mit meinem Betrieb wäre es vollkommen in Ordnung ab und zu später zu kommen oder früher zu gehen, da ich in der Schule sowieso gut bin (1er Schnitt...)

Nun stellt sich die Berufsschule quer. Somit kann ich meine Therapie, die äußerst wichtig für meine Gesundheit ist, nicht einmal beginnen.

Von der Schule wird es so ausgelegt, dass ich die Termine ja extra in der Schulzeit nehme.. mir wurde nahegelegt die Termine doch nach meiner Arbeit oder halt mal "um 18Uhr" zu nehmen. Wenn ich könnte würde ich sofort Termine um 7.00Uhr oder meinetwegen 22 Uhr wahrnehmen, nur finde eine Praxis die diese Sprechzeiten und Wunschtermine führt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen... darf meine Schule mir wirklich diese Termine verbieten? Jeder der dieses Krankheitsbild kennt weiß mit welchen schmerzen es verbunden ist....

Antwort
von CaRaDoN, 29

Bei mir macht das der Ausbilder - der Entschuldigt mich dann.

Frag deine/n Ausbilder/in ob sie dir hilft!!

Kommentar von AionLee ,

Mein Betrieb hat sich bereits mit der Schule in Verbindung gesetzt... Diese lehnt jedoch strickt ab.

Kommentar von CaRaDoN ,

Ich kenne den Rechtlichen Rahmen nicht.

Aber dann würde ich mit dem Betrieb absprechen das du eine SU (schulunfähigkeit (Das gleiche wie eine Arbeitsunfähigkeit (AU)) bekommst. 
Die SU kostet aber leider Geld (ich meine 5 euro), aber damit kann die Schule absolut nichts sagen!!

Kommentar von AionLee ,

Das habe ich mir auch schon überlegt... Es sollte ja schließlich nicht jedes mal sein dass ich Termine in der Schulzeit habe... Da wäre die SU sinnvoll... Das verpasste hole ich auch schnell nach. 

Kommentar von CaRaDoN ,

Für das verpasste bist du natürlich selbstverantwortlich.
Aber die SU würde ich mit dem Ausbilder abklären und dann durchziehen.
Ist zwar nicht die Fein-englische-Art, aber bei manchen hilfts nicht anders 

Antwort
von Sandkorn, 59

Gibt es an Deinem Ausbildungsort keine Physiotherapeuten, so daß Du während Deiner Arbeitszeit mal eben für 1 Stunde zur Behandlung gehen kannst?

Kommentar von AionLee ,

Ich sollte auch Termine bekommen die ich an meinen freien Tagen ohne 60min Anfahrtsweg erreichen kann... (z.B. Urlaub) ich sollte auch möglichst meine Termine beim gleichen Therapeut legen.... außerdem ist es wie gesagt durch meine Fahrgemeinschaft nicht möglich... bin quasi ohne Auto dort.

Kommentar von Sandkorn ,

Da Du vermutlich die meiste Zeit in Deinem Ausbildungsbetrieb bist und Dein Chef/Vorgesetzter nichts dagegen hat, würde ich die Termine während oder gleich zu Beginn der Arbeitszeit legen. 

Falls Du mal Urlaub hast, was vermutlich nicht für mehrere Wochen am Stück sein wird, könnte die Behandlung sicherlich auch einmal ausfallen bzw. verschoben werden auf die nächste Woche.

Wenn Du deinem Therapeuten die verzwickte Situation erklärst lässt sich da bestimmt eine Lösung finden, bin ich mir ganz sicher.

Kommentar von AionLee ,

Eben nicht... Bin 2 Tage die Woche hintereinander dort bzw. Samstags aber physiotherapie am Samstag?? 

Sinnbringend wären Termine montags/dienstags (Schule) und freitags (freier Tag)... Eben nicht an 2 aufeinanderfolgenden Tagen.

Antwort
von frome1963, 5

Dein behandeInder Arzt kann die eine Bescheinigung schreiben die du in der SchuIe vorIegen kannst und auch musst. Somit bist du dann offizieII von einem Arzt entschuIdigt und kannst die Termine wahrnehmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community