Darf mich meine Mutter fast jedes Wochenende mit zum Wandern nehmen obwohl ich nicht möchte?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich gehöre auch zu der Fraktion "natürlich darf sie".

Das Jugendamt kümmert sich um Kinder, die vernachlässig, geschlagen, missbraucht werden. Die daheim den ganzen Tag rumsitzen, ohne das für sie gekocht wird, die von Freizeitgestaltung keine Ahnung haben, ...

Dein Problem ist - und ich kann mir schon vorstellen, dass wandern höllisch nerven kann - doch eher ein sogenanntes "Luxusproblem".

Deshalb wäre mein Ratschlag, nicht mit Drohungen Deiner Mutter zu kommen (ich kontaktiere das Jugendamt) oder anderen "hormonell-inspirierten" Killer-Argumenten (ich will nicht, nein, nein, nein), sondern richtig mit ihr zu diskutieren.

1. Kannst Du mit ihr was aushandeln. Ich weiß jetzt nicht wie alt Du bist und ob sie Dich allein zu Hause lassen will, aber vielleicht nur mehr jedes 2. Wochenende mitzugehen und die anderen Wochenenden etwas zu tun, was Dir Spaß macht. bzw. wenn Du nicht allein bleiben sollst eine Freundin oder Verwandte unterdessen zu suchen. Sie wird Dir von heute auf morgen nicht jedes 2. Wochenende erlauben, aber vielleicht mal ein Probe-Alternativ-Wochenende.

2. Vielleicht ist Deiner Mutter aber auch die gemeinsame Zeit wichtig. Dann schlage Ihr doch vor, dass ihr für den Beginn 1x im Monat etwas anderes machst - und dann überlege Dir was Euch noch Spaß machen könnten.

3. Vielleicht ist Deiner Mutter auch viel daran gelegen, dass Du nach der vielen Sitzerei in der Schule richtig raus kommst und Dich bewegst. Dann such Dir einen Verein, der Sport anbietet (Volleyball, Basketball, Selbstverteidigung - was auch immer Dir Freude macht) und schlag Ihr das vor.

Verhandle mit Ihr wie zwei Erwachsene. Überlege Dir warum Ihr das Wandern mit Dir so wichtig ist und versuche mit Ihr einen Kompromiss zu finden, der für Euch beide passt. Mit dem Ziel in die Diskussion zu gehen, dass Du nie wieder wandern willst, wird Dich zu keinem Ergebnis bringen, sie wird das eher als pubertär/kindisch/unreif sehen - deshalb geh' anders an die Sache ran. Und wenn Du 2016 auch nur einmal schaffst, dass sie Dir erlaubt etwas anderes zu machen, ist das doch schon ein besseres Ergebnis als jede Woche wandern zu gehen.

Anderen würde es total Spaß machen mit den Eltern jede Woche wandern zu gehen, deshalb habe ich gemeinerweise Dein Problem als "Luxusproblem" bezeichnet.

Viel Glück beim Verhandeln und ich hoffe Ihr schafft eine gute Gesprächskultur (jedes respektvolle Gespräch mit Deiner Mutter jetzt wird Dir auch in Zukunft helfen - wenn es ums Fortgehen, Allein-Verreisen, etc. geht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also jz mal ehrlich kommt erstmal drauf an wie alt du bist... Und ivh an deiner stelle wird ihr mal die Meinung sagen und ja auch das Jugendamt mal fragen was sie von der Sache halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samila
30.12.2015, 19:48

das jugendamt....lächerlich .....weil sie wandern gehen??

4
Kommentar von godofdick
30.12.2015, 21:53

haja warun net man kann ja mal fragen ;*

0

Wandern ist doch toll und "deine" Gegend ist doch schön. Aber das sage ich auch erst jetzt, als Jugendlicher war ich in einer ähnlichen Lage wie du und da fand ich wandern gar nicht schön. Es sollte doch möglich sein, dass du in einem Gespräch mit deiner Mutter zu einer Lösung kommst. Du begleitest sie nur etwa jedes zweite Mal und an deinem "freien" Wochenende unternimmst du was anderes. So ein Kompromiss sollte doch möglich sein. Jetzt zum Jahresbeginn wäre doch der ideale Zeitpunkt für so eine Lösung.

Vielleicht hat deine Mutter in ihrem Bekanntenkreis ja eine Person die, wie sie, ebenfalls wanderlustig ist und sie hie und da begleiten würde. Mit einem unzufriedenen (bitte entschuldige) Kind unterwegs zu sein ist ja auch nicht so schön..... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr ruhig und vernünftig .
Sag ihr dass du nicht möchtest und rede auf sie ein , dass zwang keine Lösung . Kannst versuchen ihr ein schlechtes gewissen zu machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Elbi ist so eine tolle Gegend! Und ja, sie darf, sie ist Deine Mutter und Deine gesetzlicher Vormund.

Allerdings denke ich, daß Ihr Euch das trotzdem irgendwie so gestalten solltet, daß auch Du Freude dabei hast. Vielleicht könnt Ihr ja die Ziele und Touren gemeinsam raussuchen und planen. Dann macht es viel mehr Spaß, als wenn man als Kind nur "mitgeschleift" wird.

Oder Ihr verbindet Eure Touren mal mit einer Nacht in ner Boofe.

Oder hast Du vielleicht Kumpels, die Ihr mal mitnehmen könnt...

Aus Deinem Nickname deute ich, daß Du daheim viel Zeit am Rechner verbringst. Wahrscheinlich möchte Deine Mutter, daß Du auch mal raus an die Luft gehst und bissl körperlich aktiv bist. Das ist für mich absolut nachvollziehbar und für Dich gesund. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf dein Alter an, aber wenn du unter 18 bist, dann darf sie das. Schließlich nimmst du dadurch ja keinen Schaden ;)

Rede doch mal mit ihr drüber, vielleicht findet ihr ja einen Kompromiss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede doch mal mit ihr das du dich dafür nicht wirklich interessierst. das du in der zeit gerne was anderes machen möchtest. sie wird dich doch nicht an der leine zum wandern aus der tür zerren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ihr sagen, dass Wandern bis jetzt o.k. war und du sehr gerne etwas mit unternimmst aber jetzt nicht mehr so oft wandern möchtest.
Stattdessen würdest du dir wünschen auch mal die gemeinsamen Wochenenden gestalten zu dürfen.
Z.B. Kletterhalle, Schwimmen gehen, ein Kanu mieten, Eislaufen gehen, Ein Pferd leihen zum reiten, etc....
So könntest du sie vom reinen Wandern schon mal wegbringen und deine Interessen schon mal ins Spiel bringen. So, dass sie sich nicht jedesmal stur durchsetzt und dich ernst nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wandern ist gesund. Du solltest es genießen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dringend das Jugendamt verständigen.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crank5
30.12.2015, 19:50

Jugendamt? Wegen solchen Kleinigkeiten die man ganz einfach klären kann? Haha, wie lächerlich

2
Kommentar von Bestie10
30.12.2015, 19:54

wegen so was

da hätten die viel zu tun

zumal es ja gesund ist

1

Was möchtest Du wissen?