Frage von alexander197878,

Darf mich mein Arbeitgeber, während meines Urlaubes anrufen und verlangen, dass ich arbeiten komme

Ich befinde mich im moment im Urlaub, der endet am 16.07.2010. Heute hat mich mein Arbeitgeber angerufen und ich denke mir warum, weil eine Kollegin krank geworden ist. Darf der Arbeitgeber mich während meines Urlaubes anrufen und verlangen, dass ich während meines Urlaubes zum Arbeiten kommen muss. Ist da zulässig oder nicht.

Antwort von Kleinsorge,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der Arbeitgeber ist nicht berechtigt zu verlangen dass ein einmal angetretener Urlaub unterbrochen wird!

Fragen darf der Arbeitgeber, ans Telefon gehen muss der Arbeitneghmer im Urlaub jedoch nicht. Auf freiwilliger Basis, wenn die Argumente des Arbeitgebers sehr gut sind und der Arbeitgeber eine vernünftige (großzügige) Ausgleichslösung angeboten hat, kann der Arbeitnehmer seinen Urlaub unterbrechen.

Hier ein sehr guter Link, rund um das Thema Urlaub.

http://www.hensche.de/RechtsanwaltArbeitsrechtHandbuch_Urlaub.html

Peter Kleinsorge

Antwort von Virginia47,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn dringende betriebliche Gründe vorliegen, kann eine Unterbrechung des Urlaubs verlangt werden. Dafür müssten aber dann zwei Tage als Ersatz zusätzlich gewährt werden. Frag Deinen Arbeitgeber, ob er das will.

http://www.arbeitsrecht.de/forum/arbeitsrecht/192498-urlaub-abbrechen.html

Kommentar von Virginia47,

Nee, das mit den zwei Tagen war früher mal. Aber guckst Du hier:

http://www.dehoga.org/mdm.nsf/55f38ee9344fe5dc41256cf70054ce80/000003bb30440be2c...

Kommentar von Kleinsorge,

Die Aussage ist falsch! Richtig ist, der Arbeitnehmer muss seinen Urlaub nicht unterbrechen, er muss noch nicht einmal ans Telefon gehen.

Peter Kleinsorge

Antwort von anis87,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

anrufen darf er dich:-)

jedoch darf er deine Rückreise nicht VERLANGEN sondern ERBETEN.

Soetwas ist dann deine Entscheideung. Kommt jedoch vllt. nicht so gut an.

Deine Kulanz ist gefragt

Antwort von sabse96,

Dein Arbeitgeber hat mit dir vereinbart das du urblaub kriegst d.h. du hast frei und er darf dich nicht zurück zur arbeit holen damit ist und bleibt es überall deine frei entscheidung alles gute sabse

Antwort von altermann58,

Er braucht deine Hilfe. Jetzt kannst du ggf. Punkte sammeln...

Die Urlaubstage muss er dir auszahlen oder gutschreiben.

Antwort von Andy21,

ihr könnt euch ja einigen das du dann einen tag länger urlaub hast, sollte ja für dich im bereich des möglichen sein solang du nicht im ausland bist

Antwort von lalelu1601,

Als Gefallen deinerseits wäre es möglich, aber er hat jetzt nicht das Recht dir zu sagen, du musst jetzt arbeiten, sonst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten