Frage von Nemo70, 106

Darf mich jemand ohne meine Erlaubnis mich fotografieren?

Ich bin Bahnfahrer bei eine Station steigt eine Frau aus und beschimpft mich dadurch wollt sie ein Name von mir haben. Ich habe gesagt falls Sie sich beschweren möchte, soll sie sehe Welche Wagen Ich Fahr und sicher Beschwerden. Sie nimmt das Handy und fang an mich zu fotografieren..... ich habe sie das verbieten. ich bin ausgestiegen wollte dass sie das Foto von Ihren Handy entfernt. Sie wollte das nicht entfernen, daraufhin habe ich die Polizei angerufen und wurde mir gesagt dass sie mich einfach ohne mein Erlaubnis fotografieren , darf aber Sie darf das nicht verbreiten kann mir jemand das bestätigen dass das die Wahrheit entspricht

Antwort
von unddannkamessah, 59

https://www.medienrecht-urheberrecht.de/fotorecht-bildrecht/158-recht-am-eigenen...

Hier steht alles. Das ist meiner Meinung nach verboten.

Kommentar von feinerle ,

Ich zitiere mal aus Deiner Quelle:

Jeder Mensch darf selbst bestimmen, ob er fotografiert wird und ob diese Bilder veröffentlicht werden dürfen.

Mehr hast Du nicht gelesen, oder?

Ich hab das DIng durchgelesen, was die Tante da verzapft. Alles schön und gut, nur nach diesem Satz kommt die nur noch auf die Verbreitung zu sprechen, kein Wort mehr über die Anfertigung eines Bildes.

Die behauptet das zwar am Anfang, begründet dies jedoch hinterher mit keiner Silbe rechtlich.

Deswegen, nicht verboten. Verbreiten darf man es nicht, aber anfertigen schon.

Antwort
von Jack98765, 50

Ist doch egal ob sie dich fotografiert hat oder nicht. Da dein Arbeitgeber ohnehin weiß, dass du zu diesem Zeitpunkt mit dem Bus gefahren bist, braucht sie das Foto garnicht.

Im Grunde ist es aber so, dass sie dich zwar nicht fotografieren darf, sie kann aber sagen sie hat nur den Bus fotografiert. Was sie auf alle Fälle nicht darf ist es zu veröffentlichen, wenn du darauf zu erkennen bist.

Kommentar von Nemo70 ,

leide sie hat ja nicht im Fahrzeug und nicht im Bus und nicht der U-Bahn fotografiert. sondern nur mich achtung nur mich und genau darum geht es ja

Kommentar von Jack98765 ,

Nunja, darf sie nicht, aber so lange sie es nicht veröffentlicht auch kein Problem. Erst dann macht sie sich wirklich strafbar.

Kommentar von Nemo70 ,

dann möchte ich eine Antwort woher willst du die passende Adresse von der Person bekommen wenn es öffentlich wird

Kommentar von Jack98765 ,

Wohl nur durch Zufall aber das ist bei allen unerlaubten Veröffentlichungen so außer sie macht ein Plakat und klebt es an alle Haltestellen.

Ich denke mir aber sie wird dich fotografiert haben um damit zu deinem Arbeitgeber zu gehen um zu zeigen wer mit dem Bus gefahren ist.

Antwort
von Wiener5000000, 59

Man darf nicht ohne die eigene Erlaubnis Fotografiert werden! Es sei denn, etwas anderes steht im Vordergrund!

Kommentar von Nemo70 ,

ich bin den gleichen Meinung

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 27

Ist nicht verboten. Nur die Veröffentlichung ist verboten. 

Kommentar von Nemo70 ,

dann sei so gut und schick mir mal ein Foto zu würdest du das machen

Kommentar von furbo ,

Nö.

Antwort
von ES1956, 35

Warum sagst du nicht einfach deinen Namen? Bist du nicht vom Arbeitgeber verpflichtet deinen Namen zu nennen?
Ob sie dich fotografieren darf oder nicht, was will die damit anfangen?

Kommentar von Nemo70 ,

Arbeitgeber wurde sogar informiert darüber und wir sollen keinen Namen geben sondern Fahrzeugnummern so einfach ist das

Kommentar von Nemo70 ,

wenn man das nicht möchte dann sooooo

Antwort
von abssba1, 60

Nein – nicht, wenn man die Person erkennen kann. Man muss immer um Erlaubnis fragen, rechtlich gesehen sogar BEVOR man das Foto macht. Denn jeder Mensch hat das „Recht am eigenen Bild“ oder „Bildrecht“, ein Persönlichkeitsrecht und Grundrecht: das Recht, selbst zu bestimmen, ob und wie ein Bild, auf dem er zu erkennen ist, veröffentlich wird. „Erkennen“ ist dabei sehr weit gefasst: So dürfen auch Jugendfotos oder Bilder, auf denen z.B. die Augen durch eine Hutkrempe etc. verdeckt sind, nur mit Einwilligung der betroffenen Person veröffentlicht werden. Es gibt Ausnahmen, die allerdings nicht immer eindeutig sind und im Streitfall individuell entschieden werden. Das ganze Thema ist hochkomplex, gerade bei Veröffentlichungen im Internet, weil diese dann weltweit zu sehen sind.

Kommentar von AntwortMax ,

Hier gehts doch nicht um das Veröffentlichen sondern um das fotografieren an sich.

Kommentar von Nemo70 ,

Max Foto ist Foto und fertig

Kommentar von Busverpasser ,

Das stimmt doch gar nicht. guck dir doch mal deine Urlaubsfotos an und zähle mal diese Exemplare, wo fremde Menschen gut und eindeutig im Vordergrund zu erkennen sind. Die musst du auch nicht alle löschen - nur veröffentlichen darfst du sie nicht ohne Weiteres... ;-)

Antwort
von LittleMistery, 26

Meiner Meinung nach ist das nicht erlaubt, denn wer weiß, ob die das nicht doch veröffentlicht.

Kommentar von Busverpasser ,

Doch ist Erlaubt...Stichwort Urlaubsfotos wo auch oft einzelne, gut zu erkennende Menschen im Vordergrund zusehen sind. Die wären ja dann alle per se verboten... ;-)

Kommentar von LittleMistery ,

Ja, gut. An sich schon. Das weiß ch eigentlich auch selbst. Aber veröffentlichen darf man die ja auf keinen Fall.

Antwort
von feinerle, 10

Ja.

Nur verbreiten darf sie das nicht.

Es wird zwar überall behauptet, dass das "Recht am eigenen Bild" auch die Aufnahmen betrifft, das ist aber nicht so, es regelt nur die Verbreitung.

Antwort
von anonymern, 42

Ja es entspricht der Wahrheit.

Kommentar von Nemo70 ,

was meinst du damit dass oder das nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten