Frage von JCW98, 80

Darf mich der Arbeitgeber einfach so kündigen?

Hallo Leute folgende Situation. Ich bin 17 Jahre alt und Arbeite als Schüleraushilfe im Edeka. Ich bekomme zurzeit 6.50 die Stunde was meiner Meinung nach ziemliche Abzocke ist aber das tut nichts zur Sache. Ich persönlich finde das ich mich gut im Laden einbringe und ordentlich und fleißig arbeite. Ich bin in meiner kurzen Arbeitszeit von 3 Monaten auch bereits mehrmals eingesprungen früher erschienen etc. Nun werde ich in 3 Monaten 18 und habe von anderen Kollegen gehört das der Oberste Boss anfängt die Schüler die 18 werden zu kündigen weil er scheinbar keine 8.50 zahlen will was ja dann Pflicht wäre. Daher die Frage ob dies überhaupt rechtens ist?

Antwort
von tgel79, 34

Prinzipiell haben genießen zwar auch geringfügig Beschäftigte Kündigungsschutz, aber ich denke, dass sich bei deinem Arbeitsvertrag noch alles in der Probezeit abspielt? Dann wäre da noch die Frage, wieviele Mitarbeiter (inkl. aller 400 EUR Kräfte) der Betrieb hat und ob darauf der Kündigungsschutz überhaupt anwendbar ist. Wg 2 Euro pro Stunde finde ich das aber schon ziemlich daneben.

Antwort
von 1992peggy, 45

Du müsstest ja einen schriftlichen Vertrag haben.

Er kann Dir innerhalb einer Frist kündigen. Einen Grund muss er anführen, aber hoffe nicht darauf, dass er so dumm ist, das mit dem Lohn zu begründen. Fristgemäß kann er jederzeit und Du im Umkehrschluss kündigen

Antwort
von Daguett, 43

Nach dem Mindestlohngesetz hat jeder volljährige Arbeitnehmer einen
unabdingbaren Anspruch auf Zahlung eines Arbeitsentgelts mindestens in
Höhe des Mindestlohns durch den Arbeitgeber.

Ich finde es zwar eine riesige Schweinerei, aber es ist rechtens.

Kommentar von Familiengerd ,

jeder volljährige Arbeitnehmer


Auch minderjährige Arbeitnehmer haben ebenfalls Anspruch auf den Mindestlohn - unter der Voraussetzung, dass sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen ( Mindestlohngesetz  MiLoG § 22 "Persönlicher Anwendungsbereich" Abs. 2)!

Dass das Vorgehen des Arbeitgebers eine "Schweinerei" ist, steht auf einem anderen Blatt.

Antwort
von DrStrosmajer, 51

Leider ja. Da bist Du machtlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community