Frage von 1953sgd, 107

Darf meine schulleitung das?

Hallo ich habe mal eine frage Und zwar gibt es immer mal wieder stress in meiner schule...weil es eine kleibe gruppe an meiner schule gibt die links sind ich mit eingeschlossen...soweit alles gut aber am mittwoch hatte ich ein tshirt an wo drauf stand "gegen Nazis" da kam meine klassenlehrerin zu mir und hat mich zu meiner schulleitung geschickt dort hatte ich ein gespräch das ich dieses tshirt nicht mehr anziehen darf weil ich damit angeblich hetzen würde dann habe ich Einen freund dazu geholt der solche Sachen auch trägt er hatte an dem tag eine tshirt mit einem roten stern an...nun laufe ich nicht seit gestern mit solchen klamotten run sondern schon seit den Weihnachtsferien... Doch erst seit dieser Woche haben diese beiden Personen etwas dagegen... Nun hatte ich am donnerstag und heut ein anderes tshirt an wo gestern drauf stand "free palestine" und heute "antifa" und ein stern darunter und ich hatte ein tuch darüber das man nur den stern gesehn hat...nun wurde ich heut wieder zu meiner Schulleitung geschickt und diese meinte ich solle mal das tuch abmachen und zeigen was ich für ein tshirt ab habe...als ich dann das tuch hoch gemacht habe wurde sie unerwartet sehr laut und meinte wenn ich noch mal die restliche Schulzeit so etwas trage flieg ich von der schule...daraufhin habe ich sie gesagt das sie dann gegen unser gesetz handelt weil sie meine Meinungsfreiheit eingrenzt und es ja auch nicht in der schulordnung steht das so etwas verboten ist...ihre antwort lautete nur "ich mache hier die regeln in der schule" und hat mich aus dem büro geschickt...dann war ich bei dem vorher erwähnten freund dieser ist zu meine schulleitung und hat gefragt was das soll weil er ja so ein was ich heut an hatte hat er am mittwoch getragen und zu ihm wurde nix gesagt...sie hat ihm keine antwort gegeben sondern ihn aus dem büro geschickt...

Nun meine frage darf meine schulleitung so verfahren? Und darf sie mir das wirklich verbieten? Was kann ich dagegen tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 1953sgd,

Schau mal bitte hier:
Schule Recht

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 35

Hallo!

Kleidung mit eindeutigen politischen Aussagen ist mMn sehr sehr schwierig zu bewerten.. das ist mehr eine Frage der Toleranz, und offenbar ist deine Schulleitung da recht rigoros bzw. nicht so tolerant!

Wenn die Schulleiterin dich übrigens nur wg. dem Shirt echt von der Schule werfen würde, kann man das sicherlich auch anfechten bzw. rechtlich würde sie damit nicht durchkommen, selbst wenn sie auf ihr Hausrecht pocht und/oder sich von dem Shirt beleidigt fühlen würde. Das müsste man aber gerichtlich regeln was lange Zeit dauern & viel Geld kosten kann. Wäre nicht empfehlenswert.

Man sollte sich aber andererseits auch von Lehrern nicht alles bieten lassen... der Spruch dass sie immer am längeren Hebel sitzen wird gern von Leuten geklopft die in ihrer Hilflosigkeit & ihrem überholten Obrigkeitsdenken alles erdulden & resignieren.. ist aber gesellschaftlich eig. der total falsche Weg! Man könnte das Ganze auch über die Schulbehörde oder den Schulträger klären.. denn auch wenn's politisch "harte" Aussagen sind die nicht jeder akzeptiert & verkraftet geht es um Toleranz und Meinungsfreiheit, also auf Werte auf die der Bildungsauftrag der Schule hinarbeitet. Probiert es mal!

Ansonsten würde ich keine politisch konnotierten Shirts mehr in der schule anziehen.. sondern das eher in der Freizeit tragen, um weiteren Problemen aus dem Weg zu gehen.

Antwort
von 1992peggy, 46

Eigentlich müssten Schulen politisch neutral sein. Freie Meinungsäußerung sollte es auch geben, allerdings sind dem auch Grenzen gesetzt.

Zu Deinen T-shirts, auch wenn sie Deiner Meinung entsprechen, sie sie doch sehr provokant und Du solltest Dich darauf beschränken, sie ausschließlich in Deiner Freizeit zu tragen. In gewisser Weise kann ich die Schulleitung verstehen, sie wollen weder von Rechts noch von Links, dass es zu Streitigkeiten und Beleidigungen kommt und somit der Schulfriede gewahrt bleibt.

Allerdings sollte in der Schulordnung geregelt sein, was erlaubt ist und was nicht.

Vielleicht versuchst Du mal mit dem Vertrauenslehrer zu sprechen.

Alternativ kann auch ein Politiker Deines Ortes der für Schule und Bildung in einem Ausschuss sitz vermitteln.

Antwort
von honeymool, 49

Auch wenn du meiner meinung nach recht hast, trag sowas einfach nichtmehr. Das schadet nur dir selbst weil lehrer dann ein schlechtes bild haben. Solange du da bist sei einfach ruhig, aber dann dein letzter schultag wo du dann endgültig dann da weg bist sagst du richtig deine meinung da kann sie überhaupt garnichts mehr machen und genau das provoziert sie mehr weil sie nichts in der hand hat sozusagen

Kommentar von 1953sgd ,

ja ok danke erstmal nur die "rechten" an meiner schule tragen Ihre thor steinar jacken auch aber das steht wiederrum in der schulordnung

Kommentar von Meowception ,

Ich persönlich würde es weiter tragen. Die Lehrer können, meiner Meinung nach, nicht entscheiden, was man traegt.

Kommentar von 1953sgd ,

ja nur habe ich die angst von der schule zu fliegen

Antwort
von Demelebaejer, 20

In der Schule sollte neutrale Kleidung ohne irgendwelche politische n Äußerungen getragen werden. Ja, ich gehe soweit, Schuluniformen gut zu finden. Dann gibt es keinen Kleidungstress.

Antwort
von Still, 34

Das ließe sich abschließend nur durch eine Klage klären, inwieweit der Schulfriede über deinem Recht auf individuelle Kleidung steht. Das kann Jahre dauern.

Antwort
von SimonG30, 38

Schulgesetze sind oft Ländersache & da solltest Du mal für Dein Bundesland nachlesen, wie es mit politischen Äußerungen oder Werbung für politische Organisationen oder Parteien im Schulalltag aussieht.

Wenn z.B. ein "Refugees not welcome" - Shirt (zurecht!) verboten wird, sieht es mit einem "Antifa" - Shirt im Gegenzug genauso aus.

Wobei man da von Seiten der Schulleitung ein wenig Fingerspitzengefühl zeigen sollte.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 21

Mach dir einfach mal klar, dass deine Schulleitung in einer Zwickmühle steckt.
Wenn sie deine (linken) T-Shirts erlauben, dann müssen sie auch welche von rechts erlauben - das wär aber ziemlich doof, oder?
Und vor allem wäre dann hausgemachter Stress die Folge - Aggressionen, Kloppereien sogar evtl.

Kommentar von 1953sgd ,

die "rechten" an meiner schule rennen jeden tag mit ihren thor steinar jacken rum dort sagt keiner etwas obwohl es nachweislich in unserer hausordnung steht das diese marke verboten ist

Kommentar von latricolore ,

Oha - das kann nicht angehen!
Was sagt die Schulleitung dazu?

Kommentar von derdorfbengel ,

Liebe Trikolore

Der Junge ist aus Dresden. Wenn Du Dich mal erinnerst: das ist da, wo die Braunen von "Pegida" die Macht ausüben und alle unter ihrer Fuchtel haben. Was soll eine Schulleitung wohl dazu sagen, die wohl auch bei den Pegidioten "Ausländer raus" mitbrüllt?

Kommentar von latricolore ,

Ich wär ja mal deutlich vorsichtiger mit solchen Unterstellungen.

Kommentar von 1953sgd ,

ich habe das meiner schulleitung schon öfter gemeldet...da diese marke an unserer schule verboten ist und das auch in der schuordnung steht...sie meint dazu nur "da kann man ja irgendmal was machen" oder "ich habe es noch nicht gesehen"

Kommentar von latricolore ,

Tja, je nachdem wie wichtig dir das ist, würde ich nicht locker lassen. Allerdings musst du bedenken, dass das für dich als Schüler auch nach hinten losgehen könnte - so in Richtung "Störenfried", weißt hoffentlich, wie ich das meine - je nachdem, wie die/deine Lehrer drauf sind.

Was sagen denn deine Eltern dazu?

Antwort
von Maimaier, 13

http://forum.knuddels.de/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=1734644&page...

Ist also kein Einzelfall, das die Schulleitung gegen T-shirts mit "Antifa" oder ähnliches vorgeht. Vermutlich würde sie damit auch durchkommen, eine weitere Provokation könnte also zum Schulverweis führen.

Manchmal werden die Steine gar nicht von den Nazis, sondern von Antifa's geworfen. Also die Gewalt geht von denen aus, die eigentlich gegen Gewalt sein müssten. Verdrehte Welt. Das könnte auch ein Grund sein, warum "Antifa" nicht so gerne gesehen wird.

Kommentar von 1953sgd ,

ja ok mein problem dazu ist die "rechten" laufen auch mit ihren thor steinar jacken rum und da wird nix gesagt obwohl das nachweislich in der schulordnung drin steht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community