Darf meine Oma ihr Haus das auf ein gemeinsames Grundstück steht, vermieten, wenn das Geld fürs Seniorenheim gebraucht wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt darauf an, wie geteilt wurde. Handelt es sich um ein Grundstück, welches insgesammt mehreren Miteigentümern gehört, wären die Mieterlöse im Verhältnis der Miteigentumsanteile zu verteilen. Gibt es eingetragene Sondereigentum, fallen die Erlöse aus den Sondereigentum den Eigentümer des Sondereigentums zu.

obwohl sie es für das Seniorenheim braucht.

Wofür das Geld gebraucht oder ausgegeben wird, ist erstmal ziemlich egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Oma lebt, kann sie mit ihrem Eigentum machen, was sie will. Wenn sie verkaufen will, so kann sie das auch machen und keiner hat einen Anspruch.

Erst, wenn die Oma gestorben ist, können die Erben irgendwelche Ansprüche stellen. Hier wäre dann ein Testament sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss meine Oma jetzt ein teil der Miete abgeben.?

Denkbar, aber ohne Kenntnis der Eigentümerverhältnisse der gesamten Liegenschaft und Inhalt der grundbuchlichen Nießbrauchsvereinbarung zu Gunsten der Schwester kann man da keine belastbare Antwort geben.

G imager761


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Aber geht zum Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?