Frage von Larasxphieeee, 115

Darf meine Mutter über mein selbstverdientes Geld entscheiden?

Also es ist so ich verdiene vom Zeitung austragen Ca 100-250€ im Monat und meine Mutter meint sie wird das Geld auf ein Konto ziehen wo ich nicht ohne sie ran komme und das sehe ich nicht ein weil ich hab den Job angenommen um mir etwas mehr leisten zu können und ich geh gerne weg zB in Freizeitparks oder mit Freunden ins Ausland und da meine Mutter mir das nicht zahlt habe ich den Job angenommen. Nur jetzt kann ich ja nicht mehr hin. Wie sieht das aus. Darf sie das. Ich bin übrigens 14 LG Lara

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Larasxphieeee,

Schau mal bitte hier:
Geld Recht

Antwort
von Schwoaze, 19

Dürfen darf sie schon.  :-)

Allerdings hast Du gute Argumente. Damit meine ich nicht, alleine ohne Erwachsene ins Ausland fahren, das geht gar nicht mit 14, sondern dass Du das Geld selbst verdienst und Dir damit etwas Luxus leisten willst.

Mit etwas Verhandlungs-Geschick, kommt ihr sicher auf einen grünen Zweig, der beide Seiten zufriedenstellt. Vielleicht könnt Ihr vereinbaren, wofür Du wie viel verwenden darfst und wie viel Du wegsparen sollst...

wie gesagt: verhandeln ist besser als streiten!

Antwort
von Nordseefan, 44

Darf sie, aber gut ist das nicht, da hätte sie dir gleich den Job verbieten können.

Aber sie darf dir zum Beispiel durchaus verbieten ins Ausland oder in Freizeitparks zu gehen.

Ausland ist bei 14 verständlich, würde ich meiner 14jährigen auch nicht erlauben.

Freizeitpark: Kommt darauf an wo der ist und wie du hinkommst-

Aber ich finde es gut das du dir so was ( und anderen kleinen Luxus) selber finanzieren willst, andere hauen da ihr Eltern, Großeltern und sonst wen an.

Kommentar von Larasxphieeee ,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ja meiner Mutter geht es nicht ums erlauben. Sie hat einfach kein Grund sie hat einfach gesagt ja das Geld kommt auf ein Konto Punkt. Und sobald ich anfange zu diskutieren rastet sie total aus. 

Antwort
von PanicStation, 67

Hallo!

Da du noch nicht volljährig bist, darf deine Mutter das Geld rein theoretisch schon auf ein Konto einzahlen. Allerdings nur, wenn dieses Konto wirklich für dich ist. Unterschlagen darf sie das Geld aber nicht. Es ist deines und mit 14 Jahren hast du offiziell auch schon bestimmte Rechte.

Am besten sprichst du einfach noch mal in Ruhe mit deiner Mutter darüber. Ihr findet bestimmt eine Lösung. Vielleicht kann sie ja auch die Hälfe aufs Konto packen und die andere Hälfte an dich auszahlen?

Viel Glück!

Kommentar von Larasxphieeee ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort du hast mir sehr weiter geholfen. Ich hoffe das es funktioniert weil eigentlich hab ich es ja selbst verdient.

Kommentar von PanicStation ,

Prima, dass ich dir weiterhelfen konnte! : ) Und ja, du hast es verdient und deshalb gehört es rein rechtlich auch dir. Wenn die Kinder noch nicht volljährig sind, machen Eltern aber leider auch Dinge, die unfair sind. Daher auch mein Tipp, dass du in Ruhe mit deiner Mutter redest.

LG

Antwort
von TrudiMeier, 30

Ja, das darf sie, da du nicht volljährig und nur beschränkt geschäftsfähig bist. Somit darf deine Mutter dein Geld verwalten. Ob es aber Sinn macht dein ganzes selbstverdientes Geld so zu verwalten, dass du nichts davon hast, steht auf einem anderen Blatt. Denn du musst ja auch lernen mit deinem selbstverdienten Geld umzugehen und es nicht sinnlos auf den Kopp zu hauen. Vielleicht wäre es für deine Mutter ein annehmbarer Kompromiss, die Hälfte des Geldes auf ein Sparbuch zu packen und dir die andere Hälfte zur Verfügung zu stellen?

Allerdings kann deine Mutter dir verbieten ohne Aufsicht von Erwachsenen in Freizeitparks zu fahren und ganz besonders ins Ausland. Das könnten sich meine Kinder in dem Alter auch abschminken.

Antwort
von Ronox, 9

Du bist minderjährig und deine Mutter hat die elterliche Sorge, die auch die Vermögenssorge umfasst. Daher hat sie dein Vermögen zu verwalten und kann das, was du oben geschrieben hast, so auch machen. Natürlich darf sie das Geld aber nicht für sich selbst verwenden.

Antwort
von Aliha, 32

Solange du minderjährig bist, haben deine Eltern die "Vermögenssorge". Sie dürfen also bestimmen was mit deinem Vermögen / Geld geschieht. Hier gibt es nur eine Einschränkung, sie dürfen es nicht für sich selbst ausgeben. Du wirst also damit leben müssen, dass deine Mutter dein Geld verwaltet. Auch heimlich ausgeben ist keine Lösung, da alle Verträge die du abschließt, schwebend unwirksam sind. Deine Eltern können also jeden Kauf, den du ohne ihr Wissen und ihre Einwilligung getätigt hast rückabwickeln. Ausgenommen sind nur Käufe, die du mit deinem Taschengeld getätigt hast.

Antwort
von glaubeesnicht, 36

Solange du nicht volljährig bist, darf sie das tun! Sie gibt das Geld ja nicht für sich aus, sondern will nur nicht, daß du das Geld für sinnlose Dinge verplemperst.

Antwort
von TicciToby007, 46

Wenn du unter 18 ja ansonsten nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten