Frage von fragolina2306, 88

Darf meine Mutter über mein Geld Hilfe zum Lebensunterhalt frei verfügen?

Ich beziehe Geld vom Jugendamt das jedes Monat auf mein Konto überwiesen wird. Ich bin noch keine 18 und meine Mutter hat eine Vollmacht für mein Konto ich wohne nicht mehr bei ihr und unser Verhältnis ist angespannt. Das Geld bekomme ich für meinen Lebensunterhalt also Essen Kleidung Busticket und so weiter. Vor 1 Woche hat meine Mutter mein gesamtes Konto leer geräumt ich kann mir jetzt nichts mehr zu essen kaufen und muss mich bei Freunden durchschnorren. Als ich sie damit konfrontiert habe meinte sie das wäre ihr Recht weil sie eine Vollmacht hat und dass das Jugendamt ihr das sogar erlaubt hätte. Kann sowas sein? Darf sie das?

Antwort
von HerrDegen, 45

Dieses Geld ist für deinen Lebensunterhalt "zweckgebunden", du hast ein Recht darauf dass es dir zugute kommt. Besprich das mit dem Jugendamt.

Antwort
von frodobeutlin100, 42

darüber solltest Du mit dem Jugendamt sprechen ... sicher gibt es einen Weg, dass Du das Geld direkt bekommst

Antwort
von auchmama, 25

Nein DAS darf sie ganz sicher nicht!

Wende Dich bitte morgen sofort ans Jugendamt, die werden ganz sicher wissen was jetzt zu tun ist!

Alles Gute

Antwort
von demdennis, 43

Da du minderjährig bist, ist deine Mutter verpflichtet dir Lebensmittel, Kleidung, Hygiene, Eine Bleibe (ein zimmer bei ihr zuhause), Bildung und Gesunheit zu Bieten. Dein Taschengeld (ob es Taschengeld ist muss geklährt werden) kann sie dir vlt. wegnehmen, aber du kannst damit eigendlich darüber frei verfügen

Kommentar von biggie55 ,

Frage gelesen?

Kommentar von demdennis ,

ja, aber ich verliere gerne somanch kontext. Rede mit dem Jugendamt darüber, weil dir das Geld ja dann zusteht.

Aber die Grundversorgung muss von deiner Mutter trotzdem irgendwie gewährleistet werden.

Antwort
von Francesco1996, 48

Hallo,

das wäre ziemlich unwahrscheinlich. Unlogisch auch noch dazu. Das Geld ist für dich, damit du überleben kannst. Am besten ist es, wenn du einen Kontoauszug davon machst und damit zum Jugendamt gehst. Vollmacht bedeutet ja auch nur, das sie den vollsten Zugriff auf dein Konto hat, aber keine Berechtigung, dies einfach ohne Grund leer zu räumen.

Antwort
von MaxHilft01, 41

Das ist ein Unding! ich würde im dir raten mit deiner Mutter inständig zu reden und im Notfall mit dem Jugendamt sprechen. Sie darf dir nicht dein Konto leerräumen! Du bist nämlich in der Lage eigene Besitztûmer zu haben. Dazu gehört natürlich auch das Geld was auf der Bank ist. Über das Kindergeld darf sie jedoch bestimmen.

Antwort
von LordPhantom, 26

Geh auf jeden Fall zum Jugendamt

Antwort
von sunnyhyde, 44

das würde ich mal dem jugendamt mitteilen

Antwort
von Annelein69, 37

Nein,darf Sie nicht.Entziehe deiner Mutter sofort die Vollmacht über dein Konto und melde das dem Jugendamt.

Das geht ja gar nicht.Warum tut Sie das?

Kommentar von fragolina2306 ,

angeblich wegen einer offenen Zahnarzt Rechnung War selber dort und es ist keine Rechnung offen

Kommentar von Annelein69 ,

Selbst dann nicht.

Jugendamt informieren und Vollmacht wegnehmen.Dann kommt sie an dein Konto gar nicht mehr ran.

Kommentar von MaxHilft01 ,

Er kann ihr die Vollmacht nicht entziehen. Das darf kein Bankangestellter machen (da er noch nicht 18 ist)

Kommentar von Annelein69 ,

Und trotzdem darf Sie in diesem Falle nicht einfach das Konto leer räumen.Das Geld ist zum Unterhalt gedacht und nicht,dass die Mutter sich bedient wie es ihr passt und er kommt nachher nicht über die Runden.

Was ist das überhaupt für ein Verhalten von einer Mutter?

Das Jugendamt kann schon dafür sorgen,dass Sie keinen Zugriff mehr hat.

Kommentar von fragolina2306 ,

Ich hoffe es mal vielen Dank :)

Kommentar von Annelein69 ,

Du mußt es aber auch melden!So etwas geht echt nicht.

Kommentar von fragolina2306 ,

habe ich auch vor nur morgen ist blöderweise Feiertag :/

Antwort
von 716167, 36

Klär das bitte mit dem Jugendamt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten