Frage von Cristian111, 96

Darf meine Mutter Schlafmittel nehmen?

Hi, mein Name ist Cristian und meine Mutter ist im 5. Monat schwanger und nimmt Antidepressiva. Sie leidet seit längerem unter Schlaflosigkeit und ich wollte wissen ob sie Schlafmittel, oder Beruhigungsmittel zu sich nehmen darf. Bei dem Beruhigungsmittel handelt es sich um "Passedan". Es enthält: Flüssigextrakte aus Passionsblumenkraut (Passiflorae herba), Ethanol, Glycerin und Alkohol. Wäre echt super wenn einer von euch wüsste ob das gefährlich für sie ist oder ob sie es ohne problem nehmen könnte. Danke :-)

Mfg - Cristian

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Winkler123, 60

Medikamente nehmen während einer Schwangerschaft würde ich nur empfehlen wenn es für die Schwangerschaft selbst dringend erforderlich ist. Sonst eher Finger weg ( das Baby im Bauch schluckt alles mit !!! ).

Edit : Alkohol ist auch sehr schlecht !!!

Antwort
von silberwind58, 54

Deine Mutter war doch bestimmt beim Arzt wegen der Schlafstörungen,oder?!Antidepressiva und Beruhigungsmittel und Schwanger,sollte mit dem Arzt besprochen werden.

Antwort
von putzfee1, 21

Das muss deine Mutter bitte mit ihrem Frauenarzt besprechen. Generell sollte man jede Einnahme von Medikamenten (auch von pflanzlichen!) während der Schwangerschaft mit dem Arzt besprechen.

Antwort
von Allyluna, 27

Dieses Medikament scheinen viele Schwangere zu nehmen. Das soll nicht gleich heißen, dass es komplett harmlos ist - aber ich gehe mal davon, dass sie schon mal mit ihrem Arzt darüber gesprochen hat, oder?

Antwort
von Indivia, 14

Sollte deine Mama mit dem FA besprechen. Manchmal müssen trotz allem Medikamente sienl ich selber musste in der ss auch ad nehmen.

Antwort
von FelixFoxx, 42

Allein wegen dem Alkohol sollte sie es meiner Meinung nach nicht nehmen. Aber im Falle einer Schwangerschaft fragt man so etwas den Arzt und nicht eine Internetcommunity!

Antwort
von Hexe121967, 33

die frage sollte ehr sein ob deine mutter damit dem ungebohrenen kind schadet. da solltest du mal den arzt fragen der die medies verordnet hat.

Kommentar von Cristian111 ,

Ja eben deswegen hab ich dazugeschrieben das sie Schwanger ist

Antwort
von Juli277di, 43

Dass würde ich tunlichst vermeiden. Nimm dir ein buch und lies bis du müde bist....das hilft bei mir meist richtig gut! Lass bloß die finger davon irgendwelche schlafmittel zu nehmen! Ich kann dich verstehen, aber du musst nach einer anderen lösung schauen!

Antwort
von Kleckerfrau, 46

Das sollte deine Mutter mit ihrem Frauenarzt besprechen.

Antwort
von Spezialwidde, 32

Ich schließe mich den Vorrednern an, auch wenn das hauptsächlich pflanzlich zu sein scheint, das sollte mit dem Arzt besprochen werden!

Antwort
von Graecula, 21

informier dich mal auf embryotox.de. Eine ganze Seite, die sich allein mit Medikation in der SS beschäftigt!

Kommentar von Allyluna ,

Jep - da steht nur nicht alles. Dieses Medikament z.B. nicht. ;-)

Kommentar von Graecula ,

was soll der Zwinkersmiley? 

Das hier findet man, wenn man mit der Handhabe von Internetseiten bekannt ist. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten