Darf meine Mutter mich beleidigen oder mir was wegnehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dich beleidigen sollte sie natrürlich nicht. Im Effekt kann einem schon mal was rausrutschen. Aber das sollte nicht die Regel sein. Das gilt allerdings auch für KInder. Die sollten ihren Eltern auch Respekt entgegenbringen.

Und natürlich darf sie dir Laptop und Handy wegnehmen. Insbesondere dann, wenn diese Dinge dich vom lernen abhalten. Kaputt machen darf sie die Sachen aber nicht, zumindest nicht wenn sie dir gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese "Erziehungsmethoden" finde ich doch sehr fragwürdig, daher würde ich sie viel mehr der Kategorie "Diktatur" zuordnen.

Habe mal von einem Fall gehört, in dem ein Junge seinen (Stief?)Vater verklagt hat, weil der ihm Eigentum weggenommen hat - und er hat gewonnen.

Ich weiß zwar nicht, was deine Mutter für ein Problem hat, aber normal ist das vermutlich nicht. Ich an deiner Stelle würde mich einem Erwachsenen anvertrauen, beispielsweise einem Lehrer oder zur Not dem Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
09.12.2015, 17:08

"Habe mal von einem Fall gehört" ist das universelle Konversationslexikon für ahnungs- und wissenlose Dampfplauderer. :-)

0

Wenn du bei ihr lebst und unter 18 bist und dich nicht Misshandelt oder Missbraucht oder sowas fühlst darf sie das (eigentlich, es kommt drauf an)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas vorübergehend (oder evtl auch ganz) wegnehmen darf sie wohl schon, beleidigen kann zwar vorkommen aber öfters geht das gar nicht, finde ich. Ist immerhin deine Mutter.     Weil sie aber wohl noch das sorgerecht hat kann sie leider so weit ich weiß schon ein Handy oder so wegnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlch darf sie das. Das ergibt auch nur Sinn, oder hast Du dir selbst Geld erarbeitet und dir damit deinen laptop gekauft?

Aus eigenen Erfahrungen rate ich dir einfach die Situation nicht eskalieren zu lassen. Wenn Du meinst, dass deine Mutter dir den echt wegnimmt, dann pack dich mal an die eigene Nase und lern für die Schule, so nervig das auch sein mag...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jacyb61m
09.12.2015, 17:06

Ich lerne ja jeden tag für die Schule

0

Beleidigen darf sie dich nicht, wegnehmen darf sie dir als Erziehugsmaßnahme alles mögliche.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sie ihn dir gekauft oder dir das Geld dafür gegeben? Oder ihn über ihren Namen bestellt? Dann gehört rechtlich Ja ihr und dann haste Pech.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein darf sie nicht und ist auch keine gute erziehung. würde meine mutter mich beleidigen und drohen wär ich schon längst beim anwalt. eine Mutter hat sowas nicht zu machen das ist unterste schublade. ob gekauft oder nicht es ist dein eigentum von daher kenn ich mich aus 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?