Frage von Nichtmehrnormal, 173

darf meine Mutter meine Chats durchlesen und mir deswegen Handyverbot erteilen?

Meine Mutter war sauer auf mich und hat mir deshalb vor 4 Monaten das Handy abgenommen. Sie hat dann meine Chatverläufe durchgelesen und somit herausgefunden, dass ich Mist gebaut habe. Dafür habe ich dann erstmal für unbestimmte Zeit Handyverbot bekommen. Wir hatten einige Gespräche, was ich gemacht und warum ich es gemacht habe,..., und seitdem habe ich Handyverbot. Darf meine Mutter meine Chatverläufe einfach so durchlesen? Und darf sie mir dafür für so lange Zeit Handyverbot erteilen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Nordseefan, 61

Sie hatte wohl einen Verdacht. Und da du vorher nicht mir ihr darüber geredet hast, darf sie. Du hast zwar auch eine Privatsphäre, die auch für das Handy gilt, das stimmt schon.

Aber deine Mutter hat nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, dich zu Erziehen und zu schauen das du keinen Mist baust.

Deswegen geht das in Ordnung.

Antwort
von rotesand, 74

Hallo!

Verboten ist es zwar nicht dass sie deine Chats durchliest aber es ist zumindest mMn 'ne ganz linke Nummer ... ich finde dass sich das einfach nicht gehört auch wenn's nirgendwo direkt verboten ist!

Gut es kommt auch drauf an was sie da alles gelesen hat & WARUM sie das durchlas ... aber trotzdem, okay ist das definitiv nicht wie ich finde.

Das mit dem Handyverbot ist 'ne andere Sache & durchaus okay, je nachdem was der Sache vorausgegangen ist.. ich weiß ja nicht was da konkret passiert ist aber du kannst es deiner Mutter nicht verbieten.. jedes Jugendamt & jede Polizeistelle schicken dich nur weg wenn du das ankreiden würdest^^ die haben besseres zu tun!

Was du aber tun kannst ist nochmal den Dialog mit deiner Mutter zu suchen.. und zwar auf ehrliche, vertrauensvolle Art und Weise in der niemand hysterisch, laut oder austeilend wird.

Alles Gute :)

Antwort
von Goodnight, 25

Ja sie darf. Ja sie darf. Ja sie darf. Ja sie darf. Ja sie darf. Ja sie darf.

Antwort
von Novos, 65

Da Deiner Mutter sie Erziehungs- und Aufsichtspflicht obliegt, darf sie selbstverständlich auch wissen, mit wem Du wie umgehst.

Kommentar von MadXMario ,

Korrekt.

Antwort
von Islamimherzen95, 80

Sie ist deine Sorgeberechtigte und wenn sie sich sorgt hat sie selbstverständlich das Recht dazu auch wenn es unfair erscheint.. Mein Tipp ist um das nächste mal nicht so ein Ärger zu bekommen. Wenn du Mist baust sag es ihr direkt ! Egal wie sehr du den Mist den du gebaut hast auch geheim hältst deine Mütter wird es immer herausbekommen ! Und der Ärger sieht immer weniger aus wenn du es direkt deiner Mutter sagst !:)

Antwort
von thefow, 70

Wenn du Minderjährig bist, dann ja. Du kannst aber nett und friedlich mit deine Mutter rede, und versprechen dass du sowas nie wieder machst, dann funktioniert das vielleicht. 

Antwort
von DoOoO, 33

Klar darf sie das.

Ob man als Elternteil so etwas machen sollte ist eine ganz andere Frage.

Ich finde nicht. Das ist Vertrauensbruch und Eindringen in deine Privatsphäre.

Antwort
von aquadest, 17

Zur Beantwortung deiner Frage kommt es entscheidend darauf an wie alt Du bist.

Antwort
von HelpToGo, 84

Ja, darf sie. Sie ist außerdem deine Mutter, willst du sie deswegen jetzt anzeigen, oder was?

Antwort
von GanMar, 49

Sie ist Deine Mutter, wer sollte sie dafür verurteilen? Sie kann und darf Dir Handyverbot geben, bis Du volljährig bist. Ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage.

Antwort
von Schrodinger, 94

Verbote darf sie dir solange erteilen, wie sie will. Deine Chatverläufe durch zu lesen, grenzt an nichts illegalem. Jedoch ist es Vertrauensbruch auf höchster Ebene. Wenn das meine Mutter wäre, würde ich ihr nichts mehr anvertrauen, nicht mal meine Schuhgröße.

Kommentar von aribaole ,

Hier scheint es aber Begründet zu sein! Was wissen wir, was da für ne Sch ei ße gemacht wurde!

Kommentar von Schrodinger ,

Da kann es noch so begründet sein. Wenn mein Kind von alleine nicht zu mir damit kommen würde, würde ich ja sehen was für eine "gute" Mutter ich wäre.

Kommentar von AalFred2 ,

Komische Logik. Du hast als Kind also Kekse geklaut und bist danach als erstes zu deiner "guten" Mutter gerannt, um es ihr zu erzählen?

Kommentar von Schrodinger ,

Was zum Teufel? Hast du überhaupt die Texte oben dir durchgelesen? 

Es geht darum, dass man als Mutter die Texte seines Kindes nicht lesen sollte, weil man damit einen Vertrauensbruch begeht. Wenn das eigene Kind nicht von selber zu einem mit den Problemen kommt, egal ob groß oder klein, sollte man sich fragen, woran das liegen mag.

Klingt als ob du schlau klingen wolltest aber damit komplett versagt hast.

Kommentar von AalFred2 ,

Ja, habe ich.

Das Kind hat offensichtlich irgendeinen Mist gemacht. Jetzt sprichst du der Mutter das Recht ab, das mistbauenden Kind zu kontrollieren, und erwartest stattdessen, dass selbiges von allein zur Mutter kommt, um über die Untat zu sprechen. Das ist bestenfalls naiv, aber eigentlich völlig absurd.

Nein, deine Antwort klingt nach Pippi Langstrumpf. "Ich mach mir meine Welt, wie sie mir gefällt."

Kommentar von Schrodinger ,

Ajo, dann hattest du wohl auch eine Mutter die so "gut" war. Bye.

Kommentar von AalFred2 ,

Ja, und du bist nach dem Kekse klauen eben direkt beichten gegangen. Damit bist du aber ganz alleine.

Antwort
von KonstantinML, 33

Hättest du dir mal lieber ein Passwort eingerichtet Aber ich würde es auf jeden Fall nicht von meinen Eltern durchlesen lassen

Antwort
von kokomi, 66

sie darf, da du minderjährig bist

Antwort
von Malloman, 65

Ja, weil du Minderjährig bist

Antwort
von aribaole, 46

Sie darf noch mehr, z.B. Handyverbot bis zum 18. geben, Lebenslang KEINEN W-Lahn Zugang in ihrer Wohnung, usw. Merkst du was?!

Kommentar von DoOoO ,

W-Lahn XDD

Kommentar von magaline ,

ich habe auch ein

W-Lahn

Kommentar von magaline ,

xD schreibfehler passieren jedem mal!!

Antwort
von noname68, 58

sie darf dich nicht schlagen, verhungern lassen oder umbringen, ansonsten fast alles


Antwort
von Intermundia, 27

Wenn du minderjährig bist, darf sie das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten