Frage von shooterplayz, 16

Darf meine Mutter mein Geld nehmen?

Darf meine Mutter mir mein Geburtstagsgeld wegnehmen und es mir nichtmehr wiedergeben ? Sie möchte das ich mir einen Roller oder ein Longboard kaufe aber ich steh nicht auf so Mainstream Zeug..

Antwort
von teafferman, 16

Eltern haben ihren Kinder grundgesetzlich verankert eine FürsorgePFLICHT. 

Im Rahmen dieser haben sie tatsächlich das Recht, das Geld des minderjährigen Kindes in Verwahrung zu nehmen.

ABER

Sie haben nicht das Recht, dem Kind vorzuschreiben, es für einen bestimmten Zweck zu nutzen während ihrer Minderjährigkeit. 

Tatsächlich sind Eltern verpflichtet, das Geld sorgfältig aufzubewahren. 

An Deiner Stelle würde ich also von ihr einfordern, das Geld auf ein Tagesgeldkonto auf Deinen Namen einzuzahlen. Tagesgeldkonten bieten immerhin hier und da noch einen kleinen Zinsertrag. Schaue dazu sorgfältig das Netz durch. 

Da kann das Geld dann anwachsen. Sobald Du volljährig bist, kommst Du, abhängig von den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, selbst an das Geld. 

Bist Du z.B. 16 und möchtest Dir davon ein Gerät kaufen, welches für Deine Zukunft sinnvoll ist - oder womöglich für den Aufbau eines eigenen Geschäftes - besteht die Möglichkeit, über das Familiengericht schon eher gegen ihren Willen dank entsprechender Sinnnachweise zu kommen. 

Antwort
von onidagori, 14

Das finde ich von Deiner Mam nicht gut. Du solltest eigentlich allein entscheiden, was Du mit dem Geld machst. Hast Du ja geschenkt bekommen.

Antwort
von HPG66, 12

versuche es mit ruhigen Reden

" ....Darf Sie das....."  ist ein Angriff und keine Grundlage für ein gutes Gespräch.

Du wirst nicht vollj#hrig sein und wahrscheinlich auch noch zu Hause leben. Zusammen zu leben ist in einem angenehmen Klima immer besser.

Kommentar von NormalesMaedche ,

Das angenehme Klima wäre bei mir vorbei, wenn meine Mutter mir vorschreiben will was ich mit MEINEM Geld kaufe. Da wäre ich weg, sowas ist echt unter aller Sau. vor allem noch das Geburtstagsgeld.

Kommentar von RasThavas ,

Das ist doch kein angriff! Das ist eine berechtigte Frge!

Antwort
von iCruzZer, 10

Wenn du unter 18 bist dann darf Sie es für dich verwahren. Allerdings darf Sie dir das Geld nicht unterschlagen. Alternativ kannst du ja arbeiten gehen.

Aber ein Roller? Das ist nun echt was für 10 jährige....

Kommentar von Hardware02 ,

Ich denke, sie wird einen Motorroller gemeint haben, oder?
Natürlich ist es trotzdem nicht ihre Entscheidung, was von dem Geld gekauft wird.

Antwort
von AndiRat, 8

Nein, sie darf das nicht.

Das Geld wurde dir geschenkt, damit du etwas kaufen kannst, was dir gefällt.

Antwort
von LuckSub, 8

Nein, kann sie eigentlich nicht.

Wenn du es richtig ernst meinst und das Geld nicht von ihr kommt, kannst du sie sogar anzeigen.

Antwort
von IchHabsRaus, 6

Nein darf sie nicht, es gehört dir. Aber sie darf entscheiden das du manche sachen nicht damit kaufen darfs

Antwort
von Miumi, 6

Wenn du minderjährig bist, darf sie das.
Wenn du dir keinen Roller oder etc kaufen willst, dann sagst du ihr das. Spar das Geld doch für dein erstes Auto.

Antwort
von nosaj, 6

Es war eine Schenkung, sprich dein Geld, somit eigentlich nicht.

Antwort
von JustaUserr, 4

Ja darf sie

Kommentar von Hardware02 ,

Nein, darf sie nicht. Ist Diebstahl.

Kommentar von JustaUserr ,

Nein xD was für ein Quatsch. Die Eltern sind Erziehungsberechtigt bis das Kind 18 und damit kein Kind mehr ist. Solange dürfen sie das Geld vom Kind verwalten wie sie wollen

Kommentar von Ranzino ,

die Mutter kann es nicht ausgeben, wie sie lustig ist.

Kommentar von JustaUserr ,

Ausgeben nicht, wegnehmen schon

Antwort
von Herohuhn, 4

Wie du schon richtig gesagt hast es ist DEIN Geld also - nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten