Frage von NichtMeinErnst, 75

Darf meine Mutter das s?

Ich hatte heute ein bisschen Stress wegen Hausaufgaben und so aber das spielt hier eher eine Nebenrolle. Alle in der Familie waren halt nicht ganz so gut drauf. Als wenn das nicht genug wäre kommt meine Mutter so an und sagt:"Und außerdem, soviel zum vertrauen: Ich habe dir an deinem Geburtstag erlaubt, für 20€ eine PaySafeCard zu kaufen aber eine andere 10€ PaySafeCard wurde anscheinend 1 Minute später gekauft."(datum usw steht auf der Karte)

So meine Frage ist jetzt: Wenn ich die benutzten PaySafeCard(wo manchmal noch 0.05€ oder so drauf sind) in meinem Schrank in einer Schublade aufbewahre, darf meine Mutter da einfach so ran und gucken??? Das ist doch Privatsphäre! Und wer hat dann mehr vertrauen gebrochen?

und noch eine Nebenfrage: Bis zum wie vielten Lebensjahr dürfen Erziehungsberechtigte über die Geldausgaben/das Geld vom Kind bestimmen, das war nämlich an meinem 15.Geburtstag.

Antwort
von Peterwefer, 37

Zu Deiner Nebenfrage: Bis zum 18. Geburtstag. Ein gewisses Mitspracherecht sollte man ihnen auch noch danach gewähren, wenn man im Haushalt lebt. Juristisch darf Deine Mutter das durchaus. Wie es moralisch und erzieherisch zu bewerten ist, überlasse ich den anderen.

Antwort
von RicSneaker, 27

Das ist doch nicht deine Wohnung/Haus, also darf sie einfach in dein Zimmer. Minderjährige dürfen nur etwas kaufen, welches in dem Rahmen des "Taschengeldes" liegt. Allgemein: Du darfst dir nicht alleine was für viel Geld kaufen, da du eingeschränkt geschäftsfähig bist bzw. du brauchst die Einwilligung deiner Eltern. Wenn du 18 bist, kannst du selbst über dein Geld verfügen.

Antwort
von Ursusmaritimus, 33

Das Erziehungsrecht deiner Eltern erlaubt die Kontrolle (auch deiner Ausgaben) bis zu deinem 18.ten Geburtstag.

Man sollte zwar den Kindern immer mehr überantworten wenn sie älter werden, aber bei dir dürfte noch ein Reifeverzug vorliegen......

Antwort
von Legomann27, 17

Ja. Als Erziehungsberechtigte darf sie das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community