Frage von KathiiXO, 74

Darf meine Mutter an mein Handy?

Guten Tag,

Meine Mutter ist am Freitag Abend in der Nacht an mein Handy gegangen ohne das ich davon wusste sie hat es heimlich getan, ich bin 16 Jahre und sie hat sich meine ganzen Chats durchgelesen und Bilder von meinem Freund kopiert und sich die über mein Handy geschickt ebenfalls hat sie sich das Zeugnis und ein paar Nachrichten von meinem Freund kopiert und geschickt. Und das ohne mein Einverständnis. Sie hat meine Beste Freundin und meine anderen Kontakte blockiert,meinen Freund hat sie mir gelassen. ich finde das nicht in Ordnung. Wie seht ihr das? Ist das ein Eingriff in die Privatsphäre?

Antwort
von RainTager, 33

Sie darf es nur, wenn Gefahr bei dir besteht. Die Chats, Fotos und Kontakte zu blockieren ist nicht in gerechten Massen und beim nächsten Mal einfach das Handy mit einem Code sperren den nur DU kennst. Sprich sie darauf an, was das soll denn du könntest ja mal zur Polizei gehen und denen sagen, dass deine Mutter ohne dein Einverständnis und kein Beweis zur einer bestehenden Gefahr dein Handy genommen hat.

Kommentar von KathiiXO ,

Also ich bin Definitiv nicht Gefährdet. Reden mit ihr bringt mir nichts. Wir sind in einem sehr großen Streit, sie beleidigt mich nur. Zuhause ist es nicht mehr schön. Und ich wollte mich nur einmal beraten lassen beim JA was man da machen kann damit Ruhe einkehrt. Und das habe ich ihr auch schon oft gesagt das das so nicht geht. Jetzt möchte sie mit einem Anwalt gegen mich angehen. Ich verstehe es nicht. Bin echt total am Ende mit den Nerven. Ich werde Zuhause nurnoch fertig gemacht und beleidigt....

Kommentar von RainTager ,

Wenn du 18 bist, suche dir eine Wohnung und zieh aus. Habe ich auch gemacht um endlich Ruhe zu haben und alleine zu sein. Du musst dich dann zwar um den ganzen Haushalt alleine kümmern, aber es lohnt sich wirklich ! Bin heute noch mit meiner Entscheidung zu frieden !

Antwort
von Realisti, 38

Es ist ein Eingriff in deine Privatsphäre. Aber als Erziehungsberechtigte hat sie Fürsorgepflicht und Aufsichtspflicht bis mind. zum 18. Geburtstag. Damit kann sie diesen Vertrauensbruch rechtfertigen.

Sie dürfte dir sogar das ganze Handy wegnehmen, auch wenn du es selber bezahlt hast.



Kommentar von KathiiXO ,

Ich finde viel schlimmer das sie sich Bilder von Leuten schickt, die sie nicht einmal besitzen darf. Weil das Bilder sind von meinem Freund und er das nicht genehmigt hat. Und das finde ich echt nicht Gut von ihr!

Kommentar von Realisti ,

Die Sache mit dem "Recht am eigenen Bild" ist ein ganz anderes Problem. Wenn er sagt, lösch das und verbreite es nicht, muss sie das machen.

Antwort
von Knutschpalme, 24

Rechtlich darf sie das vielleicht (obwohl das mit den Bildern vermutlich nicht), moralisch/sozial ist ein solches Verhalten inakzeptabel. Kann gut verstehen dass du da sauer drüber bist. 

Wie gesagt, mach nen PIN drauf, die Kontakte kann man bestimmt auch unblocken (vielleicht im Internet gucken?). Pack das Handy am besten irgendwohin, wo sie nicht unbemerkt dran kommt.

Kommentar von KathiiXO ,

Ich habe für alles einen Pin. Und sie hat mein Handy so lange gehabt bis sie ihn rausgefunden hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community