Frage von Merenwen, 145

Darf meine Lehrerin uns die Räume putzen lassen?

Hallo! Folgendes: Als meine Klasse heute in den Chemieraum kam, hat uns die Lehrerin mit Lappen und Eimern begrüßt. Wir bestehen zur Zeit nichtmal aus der Hälfte der Schüler, da die andere Hälfte auf Klassenfahrt ist. Nun mussten wir (mit professionellen Putzmitteln) alle Abzugshauben, Tische und Fensterbänke von 2 Klassenräumen putzen. Sie hat keinen Grund genannt. Ein Mädchen hat sich geweigert und meinte, dass sie das gar nicht dürfe. Weiß jemand, ob das legal ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuhlmann26, 8

Für mich stellt sich die Frage, wer macht die Räume sonst sauber?

Soweit ich weiß, ist das Reinigen als Erziehungsmaßnahme zulässig, worum
es hier aber dem Anschein nach nicht ging. Da wusste wohl jemand nicht
(oder hatte keinen Lust sich etwas einfallen zu lassen), wie man am
Schuljahresende eine Unterrichtsstunde mit der Vermittlung von
Fachwissen füllt.

Das Deine Mitschülerin sich geweigert hat, finde
ich richtig gut. Man muss nicht alles tun, wozu man aufgefordert wird.
Jeder entscheidet selbst, was er bereit ist zu tun.

Gruß Matti

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

Antwort
von TrudiMeier, 29

Sie darf, ganz klar, von euch verlangen, eure Arbeitsplätze selbst zu säubern. Sie darf auch verlangen, dass ihr absichtlich verursachten Dreck selbst entfernt.  (So musste während meiner Schulzeit mal eine Klasse nachmittags antreten und die Klassentische säubern, weil sie von den Schülern bemalt wurden.)

Die Klasse aber als Putzkolonne mißbrauchen darf sie nicht. Das Mädchen hat m. E. richtig gehandelt, als sie sich geweigert hat (hätte ich auch getan).

Wie kommt eure Lehrerin eigentlich dazu, euch zum Putzen zu verdonnern?

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 34

Es ist nicht illegal, Kinder oder Jugendlich dafür sorgen zu lassen, dass ihre Umgebung sauber und ordentlich ist.

Die Putzaktion wird wohl nicht in Kinderarbeit ausgeartet sein und hat euch einen Aspekt des Lebens näher gebracht: Nicht immer läuft jemand mit einem Putzlappen hinter euch her und gestaltet euer Umfeld. Manchmal müsst ihr selber ran!

Antwort
von Almalexian, 43

Sie kann euch dazu verpflichten im Rahmen des Unterrichts euren anfallenden Schmutz hinterher aufzuräumen. Auch das einmalige Putzen am Jahresende ist üblich. Allerdings sind die Unterrichtsstunden grundsätzlich zum Unterrichten dar, nicht zum Putzen, und außerhalb des Unterrichts sowieso schonmal nicht außer das Aufräumen nach der Stunde dauert länger.

Antwort
von Strolchi2014, 31

Und woher nimmt das Mädchen das Wissen das die Lehrerin das nicht darf ?

Und putzen kann auch eine lehrhafte Beschäftigung sein.

Antwort
von loema, 31

Grundgütiger, wo ist dein Problem?
Natürlich ist das legal, dass Schüler Klarschiff in einem Schulraum machen.

Kommentar von TrudiMeier ,

In dem Klassenraum in dem sie auch Unterricht haben ist das okay. Aber zwei Klassenräume putzen lassen erscheint mir doch etwas übertrieben. Vielleicht wusste die Lehrerin keine andere Beschäftigung für die verbleibenden Schüler, während die anderen auf Kassenfahrt sind......

Kommentar von loema ,

Und wenn? Dann wird halt mal geputzt.

Antwort
von SerenaEvans, 38

Ihr sollte einmal putzen und alles was euch dazu einfällt, ist zu kreischen, dass man das gar nicht darf? Meine Güte, als wenn euch etwas arbeit schaden würde.

Antwort
von huldave, 18

Einmal putzen und schon wird nach dem Gesetz gefragt
Ja sie darf das

Antwort
von DieRatSuchende1, 45

Natürlich darf sie das.

Antwort
von Schewi, 26

Kinder von heute: "Meine Lehrerin will was von mir" - "Wie kann ich gesetzlich dagegen vorgehen?"

Kommentar von Almalexian ,

Wer seine Rechte im Leben nicht kennt, wird ausgenutzt. Ist keine verkehrte Grundauffassung.

Kommentar von loema ,

Wenn einmal im Jahr Putzen Ausnutzen ist, dann läuft was falsch.

Antwort
von Minabella, 24

Oh man putzt doch einfach! Ihr bekommt da Bildung umsonst benutzt die Räume macht Experimente und wollt dann nicht putzen. Ist  doch nicht so schlimm

Antwort
von Robokopf1, 14

Wenn ihr das dreckig gemacht habt, dann war das Gerechtfertigt, ABER wenn ihr nichts gemacht habt, dann darf eure Lehrerin das nicht machen lassen. Unterricht ist für Unterricht da, damit ihr was lernt, das ist kein Lernen. Geh zum/r Rektor/in und sag das. Wenn die das nicht einsehen, dann musst du zum Schulamt.

Sowas geht gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten