Darf meine Lehrerin mir Strafaufgaben unter dem unten stehendem Grund geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich hat sich die Argumentationsfreude (vielleicht auch noch per Zwischenruf vorgebracht) da ein bißchen hochgeschaukelt, was die Lehrerin von Fall zu Fall immer  verdrossener werden ließ, bis sie überreagierte. Motto, "den Letzten beißen die Hunde", und der Letzte warst du.  Gerechterweise hätte auch der angebl. rauchende Schüler einen Vortrag über die Schädlichkeit des Rauchens halten müssen/können/sollen.. Aber eigentlich ist beides Quatsch, mal drastisch gesagt.

Vielleicht solltest du unter diesem Aspekt nochmal das Gespräch mit der Lehrerin suchen (unter 4 Augen), die Thematik ist außerdem auf alle Fälle zu "hochgestochen" und höchstens für Medizinstudenten geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was geht denn bei deiner Lehrerin schief!?Unglaublich lass dir das aufjedenfall nicht gefallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unerhört! Das ist ja Verleumdung. Kann man denn nicht mal mehr anschauliche Vergleiche bringen? Rede mit deinen Eltern und eventuell dem Direktor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?