Frage von parkurethanhunt, 124

Darf meine lehrerin mich rausschmeisen nur weil ich das heft vergessen habe?

Hallöchen alle zusammen, ich frage mich, ob meine lehrerin mich aus dem Klassenzimmer werfen durfte und dazu noch eine strafarbeit, nur weil ich mein heft vergessen habe. Und außerdem, wenn wir schon über sie sprechen, darf sie schüler blosstellen? Danke im vorraus und sorry, falls es rechtschreibfehler gibt:)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lenaaafuchs, 64

Manche Lehrer sind einfach doof. Hinter ihnen steckt aber manchmal einfach nur ein Mensch, der Überlastet ist. Ich arbeite mit Kindern und Jugendlichen und merke manchmal selbst, dass ich ein Kind anschreie, obwohl es nicht ganz so schlimm war, was es gemacht hat. Man ist gelegentlich einfach überfordert, gestresst und immer von den selben Kids genervt.

Manchmal fällt es einem schwer, professionell zu bleiben. Aber so lange sie Lehrer und du Schüler bist, kannst du nur wenig dagegen tun.

Antwort
von Turbomann, 30

@ parkurethanhunt

Wenn das mehrmals passiert ist, dann kann sie das schon machen.

Nein Bloßstellen ist keine schöne Sache. Früher haben die Lehrer auch mal über einige Schüler einen Spruch losgelassen und alle haben das überlebt.

Solche Situationen kannst du doch vermeiden, wenn du dir angewöhnst, abends deine Schultasche hinzurichten, dann kannst du das nicht vergessen und dann gibts auch keine Worte von der Lehrerin..

Es gab Zeiten da mussten Schüler nachhause gehen, wenn sie ihre Hefte vergessen hatten.

Kommentar von parkurethanhunt ,

ja,schon klar, dass ich das heft nicht vergessen sollte, aber sie stellt ja nicht nur mich bloß

Antwort
von Elefantamulet, 63

Nein. Das mit dem bloßstellen darf sie nicht. Im grungesetz in den grundrechten, Artikel 1, Paragraph 1 steht:" die menschliche würde ist unantastbar". Ergo: sie darf dich nicht bloßstellen. Zudem steht im Schulgesetz:"die verantwortliche Lehrkraft darf wegen vergessens der Materialien einen Schüler nicht vom Unterricht ausschließen".

Kommentar von parkurethanhunt ,

das hat mich auch schon gewundert, das grundgesetz ist das heiligste für sie aber sie verstößt selbst dagegen

Kommentar von Elefantamulet ,

Und das beim aller ersten Paragraphen

Kommentar von Elefantamulet ,

^^

Kommentar von skilsor ,

Nennen sie doch bitte den Paragraph vom Schulgesetz?

Kommentar von Elefantamulet ,

puh keine ahnung

Kommentar von Elefantamulet ,

soviel weiß ich jetzt auch nicht

Kommentar von AalFred2 ,

Was genau hat die Lehrerin mit dem Grundgesetz zu tun? Der Quatsch mit dem Schulgesetz ist jetzt aber Ironie, oder?

Kommentar von Elefantamulet ,

neee

Kommentar von Elefantamulet ,

gar nicht

Antwort
von AntwortMarkus, 36

War das vergessene  Heft vielleicht  der berühmte Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat? 

Kommentar von parkurethanhunt ,

eigentlich nicht, weil ich bin so ziehmlich der schüchternste und leiseste der klasse und habe bis zu dem zeiitpunkt noch nie etwas vergessen bei ihr

Kommentar von AntwortMarkus ,

Dann ist es in der Tat nicht in Ordnung, was die Lehrerin  da gemacht hat.

Antwort
von PolizistMax, 31

Kommt auf das Bundesland an. Bayern verbietet das "herausschmeißen", wobei Niedersachsen es erlaubt.

Das Blossstellen stellt eine Straftat dar.

Antwort
von PIwolf, 43

Nö du hast ein recht auf bildung

Kommentar von PolizistMax ,

Ja, aber einige Bundesländer erlauben dies.

Kommentar von skilsor ,

Aber nur bei Störung des Unterricht und außerdem dürfen Lehrer nur erzieherische Maßnahmen ausführen, keine Strafarbeiten erteilen.
Lehrer sind nicht dazu berechtigt,  jemanden zu bestrafen!

Antwort
von Mirse87, 37

1. Bring einfach das blöde Heft mit. Kann ja wohl nicht so schwer sein.

2. Wahrscheinlich war das nicht das erste mal. Daher sind sowohl Rausschmiss als auch Strafarbeit absolut berechtigt.

3. Nur wer sich blöd anstellt, kann bloßgestellt werden.

Kommentar von JuraErstie ,

Und dein Chef droht dir mit Kündigung und 1000€ Geldstrafe, wenn du ne falsche Krawatte an hast? Man man man, Leute, das mit der Verhältnismäßigkeit solltet ihr doch schonmal gehört haben...

Kommentar von Mirse87 ,

Kommt auf den Job an :)

Aber ein Schüler hat genau EINE Aufgabe. Schule.
Das KANN nicht zuviel verlangt sein. Ergo ist so eine kleine Strafarbeit ja wohl nicht übertrieben. Dank meiner vielen Strafarbeiten damals bin ich jetzt in englisch halber Muttersprachler xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community