Frage von xElmax, 46

Darf meine lehrerin das machen(ist es gesetzlich erlaubt)?

Hallo. darf meine lehrerin mir eine strafarbeit aufbrummen die 3 seiten im schulbuch ist und 172 zeilen hat?(also ich muss es abschreiben) Der grund ist ich hätte mein klassenarbeitsheft zu spät abgegeben (liesst den letzten post denn da hat meine lehrerin einfach etwas ohne meine zustimmung getan und da wirds nochmal genauer erklärt) Das mädchen hatte mir mein klassenarbeitsheft 4 tage später als sonst gegeben. Da kann ich ja irgendiwe nichts dafür oder? Darf meine lehrerin das tun? Zudem hat sie mir mit einem roten eintrag und nem schulrauswurf gedroht?!

Antwort
von SrgtHackfleisch, 19

Wenn du das Heft nicht abgeben konntest, da deine Lehrerin es (unerlaubter weise) jmd. anderem mitgegeben hat und du es deswegen nicht abgeben konntest, trägst du keine Schuld. Da kann sie dir solche Aufgaben nicht aufzwingen. Ich würde mal mit dem Schulleiter sprechen. Aber was du letztendlich machst, musst du entscheiden.

Antwort
von Aristokratie, 32

Erstmal ist immer das zu machen was die Lehrerin sagt. Aber du kannst dich dann selbstverständlich darüber beschweren nach dem Unterricht. 

Kommentar von Arrowfighter ,

man muss sich als Schüler/in nun wirklich nicht alles gefallen lassen. So etwas wie oben beschrieben schonmal garnicht.

Antwort
von Ontario, 6

Bei so einem Vorgang würde ich mich an den Schulleiter wenden und mich beschweren. Dann müssen die Einträge zurückgenommen werden. Wenn es die Lehrerin nicht freiwillig macht, mit deinen Eltern reden, die sich dann an die Schulleitung wenden sollen.

Antwort
von Arrowfighter, 25

Nein geh sofort zum Schulleiter drohen mit Schulrauswurf ist mehr als unprofessionell !

Kommentar von winstoner14 ,

Die Androhung zum Schulverweis, darf sowieso nur der Schulleiter aussprechen.

Kommentar von Arrowfighter ,

eben !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community