Frage von grungyflow, 44

Darf meine freundin mit in die schule?

Ich habe eine Internetfreundin aus der schweiz. da ihre ferien anders sind als ihre gibt es leider nur wenig möglichkeiten sich zu treffen. Angenommen sie würde in meiner schulzeit eine woche zu mir kommen. darf sie mit in den Unterricht? Für meinen Klassenlehrer wäre es kein Problem , er meinte nur ich muss zur Schulleiterin gehen und alles.. ist das echt nötig? was muss ich dann machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kirschkerze, 18

"ist das echt nötig?"

Ja, denn er hat das "Hausrecht" und schulfremde Personen dürfen sich nicht einfach so auf dem Gründstück aufhalten. Mach mal nen Termin aus und klär die Situation. Es kann die anderen Lehrer halt auch stören also solltes du das im Vorfeld mit jedem klären

Antwort
von netphone, 15

Also, bei uns war mal eine "Austauschschülerin", eine Freundin aus Frankreich einer Klassenkameradin, für anderthalb Wochen oder so. 
Die musste dann auch "angemeldet" werden. 
Dein Klassenlehrer meinte doch schon, dass du dafür zur Schulleiterin gehen musst. Sonst kannst du bestimmt auch noch mal im Sekretariat nachfragen.

Antwort
von augsburgchris, 16

Musst du bei der Schulleitung beantragen, denn es ist eine versicherungstechnische Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten