Darf meine Erziehungsberechtigte mich zwingen , zum Psychologen zu gehen , GEGEN meinen Willen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, zwingen nicht, aber man kann da schlecht etwas gegen tun außer sich strikt zu weigern. Allerdings ist auch ein Psychologe nur ein Mensch und macht nichts Schlimmes. Ich war auch schon mal da und ich bin gerne dahin gegangen. Es war immer total entspannt und alles locker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 22:01

Ich hab halt nicht das Gefühl das mir geholfen wird.

0
Kommentar von Farbton2
21.06.2016, 22:03

Ja, aber probier es einfach mal aus. Es tut nicht weh und schlimmer kann es auch nicht werden.

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
22.06.2016, 21:19

Der Psychologe deprimiert mich halt & gibt mir des Gefühl , als sei ich eine "Gefährdung der Gesellschaft" oder so was ähnliches:/

0
Kommentar von Farbton2
23.06.2016, 22:15

Dann ist es ein blöder Psychologe...also warst du schon mal da?

0

Wenn es kein Grund gibt dann weiß ich auch nicht aber wenn du beim Psychologen bist kannst du ihm ja sagen dass du es nicht willst oder für unnötig hälst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sathan969
21.06.2016, 20:34

was bringt es dem psychologen wenn du ihm sagst das du deine anwesenheit bei ihm für unnötig hälst ??? Er lässt dich trotzdem nicht gehen QwQ ich spreche aus erfahrung -.-'

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:53

Ja meine Erziehungsberechtigte zwingt mich ..

0
Kommentar von 2015Lala
21.06.2016, 23:33

Sathan969 hat recht. Es bringt nichts es diesen zu sagen.

0

Yep, darf er. Er darf - nein, er muß - alle Maßnahmen ergreifen, die zum Wohle des Kindes sind. Ob du da mitmachst, kann er allerdings nicht bestimmen.

Ohne die Hintergründe zu kennen: betrachte doch den Psychologen eher als Verbündeten. Der ist ja nicht von den Eltern gekauft, er ist sowas wie ein Arzt und in jedem Fall unabhängig. Hör dir mal an, was er sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
22.06.2016, 21:17

Er ist privat & manchmal hab ich echt das Gefühl , dass er von den Eltern gekauft ist :/ ..

0

Du bist 15 Jahre alt und - wie in einem Deiner Kommentare steht - schon seit 13 Jahren (?????)  beim Psychologen? Und weisst nicht, warum?

Kannst Du Dir vorstellen, dass das ziemlich merkwürdig klingt?

Ich würde mir da schon ein wenig mehr Information oder Plausibilität wünschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:35

Ja angeblich "Verhaltenstherapie" keine Ahnung:/

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:48

Ja wegen "Verhaltenstherapie" und "Entwicklungsbegleitung" übrigens muss ich (bedauerlicherweise) noch in die Schule gehen.. Außerdem hab ich viel besseres zutun , als unnötige Einträge zu verfassen, z.B. Netflix schauen ..:)

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
22.06.2016, 21:22

Hab ich doch gar nicht behauptet dass du meine Zeit stiehlst .. Schule verschwendet meine Zeit & der Psychologe sonst niemand:)

0

Sorry, aber schon alleine wenn ich nur deinen User-Namen lese ergeben sich für mich nur zwei Möglichkeiten:

  1. Das Ganze hier ist ein Fake.
  2. Wenn nicht, dann ist es bergründet, dass du weiter dorthin gehst.

Gruß Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
22.06.2016, 21:15

1.Kein Fake
2.Mein Name ist besser als so ein "hellokitty3000" Name ..
3.& ich wollte bloß wissen , ob man mich gegen meinen Willen zum Psychologen schicken kann..

0

ya also eig nein aber sie wird schon ihren grund haben also mach lieber mit     ^-^'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das dürfen deine Eltern.

Sie haben die Verantwortung für dich, bis du 18 bist!!

Ich würde mal über mein Verhalten nachdenken, ob sich da nicht der eine oder andere Grund für den Besuch auftut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:02

Genau das ist das Problem ich weiß nicht wieso ich da hin muss bin da halt schon seit 13 Jahren , weiß aber nicht wieso & deshalb würde ich gerne einfach nicht dahin gehen.

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:40

Verhaltenstherapie angeblich ..

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:50

Ich hatte noch nie Probleme mit dem Jugendamt , da ich das immer vermieden habe.

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:51

& es ist ein Privatpsychologe also hat er nichts mit Schule oder Jugendamt zutun..

0



warum ich da hin muss kann mir leider keiner beantworten

Das hier wird wohl der Grund sein: https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-dauerhaft-in-der-schule-fehlen-ohne-dass-sich-das-jugendamt-einmischt?foundIn=user-profile-question-listing

Es ist zu vermuten, dass man den Grund dafür herausbekommen und dir helfen möchte.

Allerdings wäre es von Vorteil, wenn du dir auch helfen lassen würdest. Mit deiner Verweigerungshaltung kommst du nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
21.06.2016, 21:42

Also ich kenne das Gefühl, dass mir jemand helfen will NICHT..weil mir keiner helfen will.

0