Darf man diese Sachen mit den Schülern machen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Das geht nicht von Ihm! Schalte sofort deine Eltern ein! 50%
Na Ja, fragwürdig aber immernoch im guten Bereich. 25%
Ja, das ist okay! 25%
Nein. 0%
Das ist nicht gut von dem Rektor. Gib Ihm noch eine Chance! 0%
Das ist zwar rechtlich okay, aber ich finde das ethisch nicht gut. 0%

3 Antworten

Na Ja, fragwürdig aber immernoch im guten Bereich.

Ständig Arbeiten zu Schreddern finde ich fragwürdig. Darüber solltest du mal mit deinen Eltern sprechen.

Mit dem Rausgehen in den Pausen muss ich aber ehrlich sein: Das war bei mir nicht anders. Die Lehrer möchten halt, dass man wieder einen "klaren Kopf" bekommt und frische Luft tut euch dementsprechend gut. Bei dem Wetter ist das für euch natürlich eher übel, für eure Konzentration aber bestimmt hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
26.04.2016, 14:46

Fragwürdig ist, wenn ein Lehrer ständig niveaulose Arbeiten schreibt.

2
Ja, das ist okay!

Es ist üblich, dass Schüler in der Pause draußen sind. Das ist auch sinnvoll. Die Fünftklässler zicken da erfahrungsgemäß auch am wenigsten herum ... Wer morgens zur Schule kommt, ist dem Wetter weit mehr ausgesetzt und muss sich eh passend anziehen.

Die Entscheidungen des Rektors sind absolut in Ordnung. Eine Arbeit darf nicht parallel an einem Schulaufgabentag geschrieben werden, sie ist von vorneherein ungültig. Und Arbeiten, deren Niveau zu leicht ist, können kassiert werden. Das ist schmerzlich, aber absolut in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das geht nicht von Ihm! Schalte sofort deine Eltern ein!

Man sollte solchen Leuten die Rote Karte zeigen.

Immer Arbeiten zu schreddern. Haben die keine anderen Dinge zu tun?

Wendet euch an die Schulbehörde, man sollte ehrlich gesagt etwas darüber unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
26.04.2016, 14:46

Ist das jetzt Satire? Die Schulbehörde wird bestätigen, dass hier nach geltendem Schulrecht verfahren wird. Es wäre schön, wenn Ihr Eure Kommentare nicht nach Eurem Rechtsempfinden, sondern mit Sachkenntnis geben würdet. Oder eben gar nicht.

0