Darf meine Cheffin von mir Schadensersatz fordern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fordern kann sie schon, ob Du bezahlen musst, ist ne andere Frage. Das Auto müsste Haftpflichtversichert sein, auch für andere Fahrer. Wenn nicht, müsste Deine Haftpflichtversicherung aufkommen (privat, nicht die Deines KFZ, weil die vermutlich nur auf Dein eigenes KFZ beschränkt ist). Normalerweise müsstest Du den Unfall anzeigen auf Fahrerflucht. Es kann sein, dass die Versicherung das fordert.

Disclaimer: das ist keine Rechtsberatung.

ps: ich hatte einen ähnlichen Fall vor vielen Jahren, hab das Auto von jemand fast geschrottet. Die haben auch Schadenersatz gefordert, den musste ich zahlen, weil ich nicht ausreichend versichert war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tommkill1981
22.11.2016, 10:27

eine Haftpflichtversicherung habe ich ja unser Auto privat ist über meine Frau versichert.

0

Das ist eigentlich eine Frage an einen Rechtsanwalt. Hast du eine Rechtschutzversicherung  dann währe einen telefonische Erstberatung kostenlos. 

Es sind die Details. Warst du auf dem Heimweg zur Firma oder auf dem Heimweg zu dir nach Hause?

Ist es dir erlaubt diesen Wagen privat zu nutzen. Firmenwagenregelung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tommkill1981
22.11.2016, 10:33

von der firma nach hause

0

Glücklicherweise war kein anderes Fahrzeug mit in den Unfall verwickelt. Nur meins...

Du bist als Fahrer verpflichtet vorausschauend und mit angemessenem Tempo zu fahren. Offenbar war das bei Dir nicht der Fall so dass Du nicht bremsen konntest.

Wenn der Fahrer vor Dir nicht mutwillig eine Vollbremsung ohne Anlass gemacht hat, dann bist Du selbst schuld, dass Du zu schnell unterwegs warst und daher die Leitplanke geküsst hast.

Man kann immer in einen Stau geraden und das bedeutet nicht, dass man ausgebremst wurde. Da Du scheinbar keine Zeugen hast, dass ein Fahrer den Unfall provoziert hat, bist Du allein Schuld am Unfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tommkill1981
22.11.2016, 10:34

ich konnte doch bremsen sonst wäre ich meinem vordermann der mich ausgebremst hat voll drauf gefahren.. mein auto ist beim bremsen ausgebrochen...

0

Schadenersatz wofür? Für das Auto?

Dann stellt sich aber die nächste Frage - Firmenfahrzeug oder privates Fahrzeug?

Im Falle eines Firmenfahrzeuges gehe ich davon aus, dass es buchhalterisch völlig abgeschrieben ist und daher kein wirtschaftlicher Schaden für den Betrieb entstanden ist.

Der könnte sich höchsten aus den Kosten für die notwendige (?) Neuanschaffung ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tommkill1981
22.11.2016, 10:32

hallo sie hat mit ein pkw gegeben damit ich immer zur arbeit fahren kann und wieder nach hause. für das auto selber hat sie glkaube ich nicht mal 1000 EUR gezahlt gehabt

0

Hast du das Nummernschild von dem anderen Autofahrer?

Geh zur Polizei, geh zu deiner Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?