Darf mein zukünftiger Exmann einen Anwalt von seinem Anwalt anschreiben lassen, bei dem er annimmtdas ich mich von diesem vertreten lasse?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke eher, der angeschriebene Anwalt wird dem Anwalt deines Mannes antworten, dass er kein Mandat von Dir bekommen hat und Dich nicht vertritt. Natürlich kannst Du ganz allein entscheiden, wer Dich vertreten soll.


Und bezahlen musst Du natürlich nichts dafür, denn der Anwalt hat ja nicht in deinem Auftrag gehandelt. das bezahlt dann dein Mann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung