Frage von katzileinchen01, 56

Darf mein Welpe das essen?

Meine Welpe und ich sind im Garten und wir haben dort Apfel und Pflaumenbäume. Auf jeden Fall liegen überall versammelte Äpfel rum bzw. Pflaumen und ich wollte fragen, ob ihm das schadet. Bitte schnelle Antwort. Dankeschön

Antwort
von Berni74, 30

Bitte laß ihn keine Pflaumen fressen, da die Kerne gefährlich für ihn sein können. Wenn er sie im Ganzen schluckt, kann er einen Darmverschluß bekommen, wenn er sie zerkaut, können sie Vergiftungen hervorrufen.

Auch bei Äpfeln mußt Du vorsichtig sein. Natürlich darf Dein Welpe mal einen Apfel fressen, aber häufig ist es ja dann so, daß die kleinen erstens den Bauch nicht voll genug bekommen können, und zweitens die herabgefallenen Äpfel möglicherweise schon angegoren sein können, was zu massiven Magen-Darm-Beschwerden führen kann.

Antwort
von LukaUndShiba, 34

Hier hast du ne Liste mit dem was dein Hund an Obst und Gemüse essen kann und darf http://www.barfinfo.de/gemuse-obst-und-salatliste/

Antwort
von Flauschy, 26

Ich würde dafür sorgen, dass sich der Hund im Garten nicht selbst bedient.

Hunde dürfen durchaus mal einen Apfel fressen oder einige Pflaumen wenn du vorher den Kern entfernst aber ich würde es nicht dem Hund überlassen wie viel er Fressen möchte.

In Äpfeln kann sich auch mal eine Wespe verstecken und deinen Hund ins Maul stechen.

Antwort
von vdeparty, 20

Vorsichtshalber würde ich an deiner Stelle deinem Welpen den Verzehr des Fallobstes verbieten!

Die Apfelkerne können deinem Hund schaden, die Pflaumen können zu Durchfall führen, er kann an den Pflaumenkernen ersticken, mal ganz abgesehen davon, dass sich da sicherlich Würmer tummeln werden, wie das bei Fallobst so üblich ist.

Idealerweise sollte dein Hund ja eh lernen nichts vom Boden zu fressen, dann hast du in der Zukunft kein Problem mit Würmern, Giftködern usw...

Antwort
von Andracus, 22

Ich weiß von einem (ausgewachsenen) Hund, der Äpfel über alles geliebt hat. Ich schätze, dass das kein Problem darstellt, bin aber kein Experte. Bei einem Welpen könnte ich mir vorstellen, dass er Durchfall von zu viel davon bekommen kann, aber vielleicht interessiert er sich ja gar nicht so krass für das Obst.

Antwort
von TimmyEF, 24

Davon bekommt er durchfall. An den Pflaumenkernen kann er ersticken.
Lass ihn das nicht fressen

Antwort
von uwe4830, 4

Hallo,

keine Panik, ja aber alles in Maaßen, sonst kommt es in anderer Form wieder raus. Advokados, Weintrauben, also auch Rosinen dürfen Hunde nicht fressen, dass kann tödlich enden.

Gruß Uwe4830

Kommentar von katzileinchen01 ,

was ist denn, wenn die Apfel schon ein bisschen vertrocknet oder angeschimmelt sind?🙈

Kommentar von uwe4830 ,

du denkst zu menschlich, Hunden ist das egal. Der Wolf kann ein erlegtes Reh auch nicht auf einmal essen. Auch dieser Kadaver setzt Schimmel an. Da die Magensäure, sprich der Salzsäuregehalt ungefähr 1000 mal stärker ist als die des Menschen verwertet er gewisse Dinge halt anders. Hunde sind eben auch Aasfresser.

Gruß Uwe4830

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community