Frage von Djedmon, 133

Darf mein Vater mir mit 18 verbieten etwas teures zu kaufen?

Hey Leute,

ich werde im November ( also noch lange Zeit ) 18 und wollt mir einen PC kaufen, da mein Laptop langsam den Geist aufgibt. Der PC kostet 1500 Euro, jedoch arbeite ich schon seit einem Jahr als Aushilfe und werde dies weiterhin tun ( den PC bezahle ich natürlich selbst! ). Ich bin noch Schüler in der 11. Klasse. Mein Vater kontrolliert mein Konto, immer wenn ich was abhebe oder kaufe sagt er, er hat das Recht zu wissen für was dies ist. ( Das ist mir klar, das er das Recht hat)

Jedoch ist meine Frage, wenn ich mir zum 18er einfach für 1,5k einen PC kaufe, kann er es mir verbieten? Bzw kennt jemand einen Paragraphen der dies bestätigt?

Wäre echt dankbar für Antworten :)

Grüße

Alex

Antwort
von turnmami, 32

Nein, ab 18 kann er es dir nicht verbieten.

Trotzdem kannst du dir viel Ärger zuhause damit einhandeln.

Antwort
von Aliha, 29

Solange du noch nicht volljährig bist, haben deine Eltern die Vermögenssorge für dich und können dir solche Anschaffungen verbieten. Machst du es trotzdem, so ist der Kaufvertrag schwebend unwirksam und dein Vater kann das Teil zurückbringen und die Auszahlung des Kaufpreises verlangen. Ob es sinnvoll ist, einem fast 18-jährigen den Kauf eines PC zu verbieten, steht auf einem anderen Blatt. Geregelt ist das in § 1626 BGB und in § 110 BGB.

Antwort
von FlorianBln96, 70

Mit 18 bist du volljährig und darfst machen was du möchtest. Mit 18 bist du 100% Geschäftsfähig und darfst Kaufverträge etc. schließen. 

http://abi.unicum.de/leben/deine-rechte/rechte-und-pflichten-ab-18

Kommentar von knobelmaster ,

Aber der Vater kann ihn rausschmeißen, sein Dach, seine Regeln. ;-))))

Kommentar von floppydisk ,

solange er noch keine ausbildung abgeschlossen hat, kann er dies zwar tun, muss dann aber für seine kosten aufkommen.

Kommentar von FlorianBln96 ,

Er hat nach seinem Recht gefragt, ob das nun moralisch richtig ist muss er mit seinem Vater klären. 

Antwort
von playzocker22, 11

Nein weil du 18 bist. Er darf nicht mehr über dich entscheiden. Er darf seine meinung haben aber ob du es machst oder nicht ist nicht seine entscheidung

Antwort
von JAXdotEXE, 51

Ne kann er nicht. Du bist mit 18 voll Geschäftsfähig und keiner darf darauf einen Einfluss nehmen. Es ist deine eigene entscheidung.Aber du kannst dir den Pc erst dann gegen den willen deines vatsrs kaufen, wenn du bereits 18 bist. Also Vorbestellen ist leider nicht.

Antwort
von AuroraBorealisM, 18

Solange du 17 Jahr alt bist, bist du nur bedingt geschäftsfähig. Du darfst keinere Käufe also selbst machen, bei größeren brauchst du die Zustimmung eines Elternteils. Also bis jetzt, ja er darf es noch verbieten.

Hier sind zwei Seiten, wo du dich noch informieren kannst. (Es gibt aber noch ne menge mehr)

http://www.jugendamt.nuernberg.de/downloads/jugendschutz_vertraege.pdf

http://gesetze-und-rechte.de/tag/beschraenkte-geschaeftsfaehigkeit/

Antwort
von Wonnepoppen, 45

sobald du 18 bist, kann er es nicht mehr, ebenso dein Konto kontrollieren, da er darauf keinen Zugang mehr hat!

die andere Frage ist aber, ob es sich lohnt so einen teuren PC zu kaufen?

Kommentar von Djedmon ,

Ja, ist halt einer den ich dann auch mitnehme wenn ich ausziehe, danke für die Antwort :)

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK, alles klar!

Antwort
von justinvonaachen, 21

Nein aber. Ich würde ihn selber zusammen stellen (lassen) und selber bauen :-) ! Ist günstiger ind erbringt mehr Leistung

Kommentar von Djedmon ,

Jaa ich weiß, kenn mich da auch aus, ist alles zusammengestellt :) Jetzt heißt es noch 6 Monate warten :(

Kommentar von justinvonaachen ,

Cool 👍 viel Spaß

Antwort
von AntwortMarkus, 29

Mit erreichen der Volljährigkeit  darf man sich von seinem Geld kaufen  was man will.  

Antwort
von kugelgnu, 8

Nein natürlich nicht... kannst dir nen privat jet kaufen wenn du beknackt genug bist..

Antwort
von wilees, 15

Mit Vollendung des 18. LJ kannst Du kaufen, was Du willst.

 

Antwort
von Breezy645, 37

Mit 18 biste du voll geschäftsfähig und darfst auch nen Rechner für 1500 € kaufen. und das dein Vater deine Ausgaben kontrolliert find ich ein Unding

Antwort
von anonym497427, 23

Nein er darf dir mit 18 nichts verbieten,da du volljährig bist.

Antwort
von VojoSan, 9

Nein darf er nicht

Antwort
von floppydisk, 42

das kann er dir nicht verbieten. solange du allerdings noch deine füße unter seinem tisch hast, kann er dir zb den stromverbrauch einschränken oder unterbinden, den der rechner verursacht.

aber ein tipp meinerseits - wirf dein geld nicht für sowas raus. mit 1500€ hast du doch schon mal eine anzahlung für ein eigenes auto, das ist viel sinnvoller.


Kommentar von Djedmon ,

Danke für die Antwort, aber ein Auto habe ich schon :D 

Kommentar von Aliha ,

"das kann er dir nicht verbieten."

Diese Aussage deckt sich nicht mit geltendem Recht.

Antwort
von TT1006, 70

Nein, kann er nicht. Das einzige, was ihm diese Möglichkeit einräumt, ist der Taschengeldparagraph, der es Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nicht gestattet, teure Dinge zu kaufen. Spätestens ab dem 18. Geburtstag darf dir dein Vater aber ohnehin nicht mehr verbieten dir irgendetwas von deinem eigenen Geld zu kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community