Frage von Figaroelo 28.03.2011

Darf mein vater jemals wieder arbeiten nach seinem Herzinfarkt?

  • Hilfreichste Antwort von elizza 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn sich Dein Vater in der Reha gut erholt, kann es durchaus sein, dass er wieder Arbeiten kann. Vielleicht nicht gerade wieder als Busfahrer, aber eine Tätigkeit im Büro vllt. Das werden die Aerzte beim Austritt aus der Reha entscheiden, wie weit er wieder Arbeitsfähig ist und als Was er arbeiten sollte und kann. Sicher wird er noch lange in Behandlung sein. Alles Gute für Deinen Vater. G.Elizza

  • Antwort von Rheinflip 28.03.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Heutzutage ist die Nachsorge so gut, das einer Berufstätigkeit nach einer Kur nichts im Wege stehen muss. Sport, Entspannung und gute Ernähurng sind die drei wichtigsten Dinge dabei.

  • Antwort von Phoenix29 28.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, die meisten Menschen gehen danach wieder arbeiten.

  • Antwort von Mucker 28.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nach der Reha wird sich zeigen, ob seine Belastbarkeit soweit wieder hergestellt werden konnte, dass eine Arbeit als Busfahrer wieder möglich ist.

  • Antwort von emily2001 28.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Figaroelo,

    ich kann Deine Sorge verstehen! Aber Du solltest Deinem Vater nicht unbedingt zeigen, daß Du Dich Sorgen machst. Du mußt nett zu ihm sein und ihn aufmuntern! Er muß das Gefühl haben, daß seine Familie hinter ihm steht.

    Dein Vater wird bestimmt beraten,  so daß er weiß, wie es weiter geht. Es kann sein, daß er einen ruhigeren Job annehmen muß. Vielleicht kann er als Kontrolleur arbeiten?

    Dein Vater oder Du  könnt ihr euch bei der Rentenversicherungsanstalt erkundigen.

    Gruß, Emmy

  • Antwort von Harz1 28.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich wünsche deinem Vater alles Gute, beste Genesung, dann kann er auch wieder arbeiten.

    Ob es zur vollen Belastung reicht, entscheidet sein Körper, bzw. die Ärzte.

    Es war zum Glück kein Schlaganfall.

     

    Alles Gute für Euch Harz1

  • Antwort von valentine41 28.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das kann man sicher im Moment noch nicht sagen. Es kommt darauf an, wie gut er sich erholt und ob nachher sein Herz noch gut arbeitet. Dann wird auch der Arbeitgeber etwas dazu zu sagen haben. Das wichtigste ist nun, dass sich dein Vater mal gut erholt und dann sieht man sicher weiter. Gute Besserung!

  • Antwort von jacqueline89 28.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich denke über sowas sollte man sich erstmal keine gedanken machen,sondern darum dass es ihm wieder besser geht.wie kann man nach einem schweren herzinfakt ganz normal zur arbeit gehen?!man merkt doch generell das da was nicht stimmt.ein weniger stressiger beruf wäre dann auf lange sicht gesünder für ihn,wünsche ihm aber das er ohne komplikationen seinem beruf nachgehen kann.

  • Antwort von dolga 28.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    davon solltest du ausgehen...

    (schön, daß es was neues, bruhigendes gibt)

  • Antwort von autsch31 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Natürlich, fast alle Menschen die ihren 1. Infarkt überstehen, arbeiten wieder.

    Damit es nicht zu weiteren Infarkten kommt, muss aber meist der Lebensstil markant geändert werden:

    n i c h t  rauchen,

    täglich 2 x eine halbe Stunde Bewegung (z.B leichtes bergauf-gehen),

    Ernährung umstellen (z.B. mediterane Kost, viel frisches Obst, Gemüse, wenig aber gutes Fett und Öl, ....)

    Da muss besonders die Familie mitmachen und (die Ehe-Frauen) anders kochen lernen. Es gibt dafür Ernährungsberatung, am Besten gehen alle mit um zu lernen, wie man sich vor zukünftigen Infarkten schützen kann. Auch für dich interessant, weil du sicher auch gesund bleiben willst. Alles Gute. 

     

  • Antwort von herrderkreise 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    mit einem stanz kannste hundert jahre alt werden

  • Antwort von Igitta 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn es deinem Vater nach dem Herzinfarkt gesundheitlich wieder besser geht, darf er  wieder arbeiten  gehen. Ich kenne 20  CEO's, die Dank der heutigen, modernen Medizin nach 10 Herzinfarkten wieder einwandffrei funktionieren!!! :-))) 

  • Antwort von alf1952 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wie ich bereits in einer deiner Herzinfarkt-Fragen bereits gesagt habe: der Arzt wird sagen können was und wieviel in Sachen Arbeit noch geht und was nicht mehr. Man kann sich ja auch umschulen lassen, sollte das nötig sein.

  • Antwort von Samui201 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich glaube ja, wenn dein Vater keine bleibenden Schaeden davongetragen hat zum Beispiel das ein Herzmuskel nicht mehr richtig funktionier oder gar abgestorben ist wird er sich wieder erholen und kann auch wieder Busfahren. Wichtig ist das er sich erst mal richtig erholt und ruhe und keine Aufregung hat. In der Kur wird er dann schon lernen was er in Zukunft darf und was nicht mehr z.B rauchen. Bestell gute Besserung

     

  • Antwort von horst1956 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Auch mit einem Herzinfarkt lässt es sich weiter leben. Interessant ist in wie weit das Muskelgewebe am Herzen durch die mangelnde Durchblutung geschädigt wurde. Möglicherweise ist das Herz nicht mehr ganz so leistungsfähig wie ein gesundes. Man kann davon ausgehen, dass er weiter arbeiten gehen kann. Alles Gute für deinen Vater! :-)

  • Antwort von Lavendel53 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich kenne viele, die nach einem Herzinfarkt wieder arbeiten. 

    Aber als Busfahrer? Lass ihn erst einmal wieder gesund werden, dann fragt ihr einfach den Arzt, der wird das Risiko sicher besser einschätzen können.

    Gute Besserung für deinen Papa

  • Antwort von Goodnight 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich glaube schon, aber sprich doch mal mit dem Arzt.

  • Antwort von Quickfinger 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, er wird wieder arbeiten können.

  • Antwort von Extato 28.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hoffen wir es, alles gute deinem Vater. MfG

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!