Darf mein Vater entscheiden was mit meinem Geld geschieht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, darf er nicht. Wenn die Oma dir das Geld zur persönlichen Verfügung (also zweckgebunden) geschenkt hat, dann darf dein Vater das nicht mal berühren. Warum gibst du ihm dein Geld????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cecilemaria
15.03.2016, 17:33

er hat sich es ohne mich zu fragen geliehen.

0

Nein, dass darf er nicht entscheiden... Es ist dein Geld...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf er nicht.

Das Geld wurde DIR geschenkt, also kannst Du damit machen, was DU willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da das darf er, solange wie du minderjährig bist. aber er sollte sich überlegen, ob sich das später mal rächen wird, wenn er dein geld verpulvert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ollikanns
15.03.2016, 17:32

Darf er eben nicht!

0
Kommentar von Beton10
15.03.2016, 17:35

doch darf er

0
Kommentar von 67zuhjnm
15.03.2016, 17:44

Darf er nicht!

0

Ich denke dein Vater hat es sich nicht wirklich geliehen, er nahm es dir weg, weil er befürchtet, du könntest davon sinnlosen Müll kaufen. Oftmals ist das eine große Sorge von Eltern, diese ist leider nicht unberechtigt. Falls es aber wirklich so ist, wie du hier schilderst, ist das nicht in Ordnung von deinem Vater. Rede mal mit der Mutter darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cecilemaria
15.03.2016, 17:38

nein,ich zitiere mal was er gesagt hat; "madison schatz,ich habe mir dein Geld von tante helen geliehen"

0

Wie alt bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cecilemaria
15.03.2016, 17:34

alle sagen was anderes,was denn jz nun?

0