Frage von nase40, 190

Darf mein Stiefvater mir meine Sachen wegnehmen?

Hallo ich hätte gestern Streit mit meinem Stiefvater Streit. Und er hat mir dann meine Laptop meinen Router Fehrnseher und Konsole weggenommen ( ich bin 16 und mache gerade eine Ausbildung und ich hab mir das alles selbst gekauft , er hat auch nicht das Sorgerecht für mich ) aber soweit ich weiß ist das ja Diebstahl oder ? Er meint er darf das  weil er der " Herr im Haus " ist?!
Er hat aber auch keine Erlaubnis von meiner Mutter gehabt bzw hat.

Ich mein wenn es meine Mutter wegnimmt darfst sie das darf sie ja weil sie meine Erziehungsberechtigte ist das weiß ich !

Aber darf er das jetzt oder ist das Diebstahl ?

Danke im Vorraus :)

Antwort
von peterobm, 97

Diebstahl sehe ich nicht. Wenn deine Mutter nicht da ist, so hat der Stiefvater die Verantwortung für dich. Ihr lebt in einem Haushalt. - Das wird unter erzieherischer Massnahme laufen. Was für ein Streit? man kennt nur eine Seite

Antwort
von Thyralion, 67

Ob er das aus juristischer Sicht darf, kann ich leider nicht beurteilen.

Was aber das idealistische angeht... Nunja ich bin selbt Stiefvater und weiß, wie schwer es in unserer modernen Gesellschaft ist ein Kind zu erziehen, ohne eine Befugnis oder Berechtigung zu haben. Auf der einen Seite wirst du dich als Stiefvater durchsetzen müssen, wie es ein leiblicher Vater tun müsste, aber auf der anderen Seite fehlt ihm die Legitmation. Im schlimmsten Falle wird ihm das auch noch vorgehalten und es fehlt ihm die Unterstützung der Mutter.

Das ist also mehr für ihn, als für dich eine besch... Situtation.

Wie weit er nun also berechtigt ist, zu tun was er getan hat, sollte in meinen Augen, genau wie bei einem leiblichen Vater bemessen werden. Denn wenn er kein ausgewachsener Soziopath ist, dann wird er sich dabei was gedacht haben und es zu seinem Wohl getan haben.

Ich weiß die Antwort mag für dich unbefriedigend sein, nur will ich dich für die andere Seite etwas sensibilisieren.


Antwort
von Questi1, 68

Such keinen Streit und akzeptiere ihn als Gamilienmitglied. Scheinbar kannst du das nämlich nicht so, kann das sein? Wenn du jetzt zur Polizei gehst und ihn verklagen willst, wirst du nur ausgelacht werden.

Kommentar von nase40 ,

Nein es gibt ja noch andere Sachen die ich jetzt nich wirklich erläutern will

Kommentar von Questi1 ,

Musst du auch nicht. Aber das hier ist eine vollkommen übertriebene Reaktion von dir auf eine übliche Erziehungsmaßnahme.

Antwort
von MachEsNochmal, 45

Solange er nicht dein Erziehungsberechtigter ist darf er das nicht, wenn deine Mutter dem zustimmt (oder deine Erziehungsberechtigte Person) ist das Rechtens, egal ob du es selbst verdient hast oder nicht. Solange du nicht 18 bist hast du dem zu unterstehen, leider

Antwort
von habakuk63, 86

Ihr seid eine Patchwork Familie und lebt zusammen. Rein rechtlich kann dir der Stiefvater gar nichts sagen, rein rechtlich muss er dich aber auch nicht in seinem Haus dulden.

Warum hat er dir die Dinge weg genommen? Nur um dich zu ärgern oder gab es einen anderen Auslöser? 

Abgesehen davon solltest du dich mit deinem Stiefvater unterhalten, über euer Verhältnis und dein Verständnis. Ich habe auch einen Stiefsohn (17), ich bin nicht sein Ersatzvater, möchte es auch nicht sein, aber von Zeit zu Zeit benötigt der junge Mann eine zielgerichtete Ansprache, die er von seiner Mutter erhält aber manchmal nicht "versteht". 

Eventuell ist es bei euch ähnlich und du hast die entsprechende "Ansage" deiner Mutter nicht verstanden und somit nicht umgesetzt? Als Folge dessen ist dein Stiefvater aktiv geworden? 

Antwort
von KleinToastchen, 68

Das darf er in der Tat nicht, aber auch er ist nur ein Mensch und in gewissen Situation ist so ein Handeln total nachvollziehbar.. Aber weshalb ist es denn überhaupt so weit gekommen? 

Antwort
von Kuestenflieger, 22

endlich mal jemand im haus der für normales leben sorgen will , schon ist die pubsität am dampfen .

herr stiefvater , schreiben sie hier mal den sachverhalt .

Kommentar von nase40 ,

Also wenn zusammenschlagen auch dazu gehört dann hast du recht :) wurde 10 Jahre lang jeden Tag zusammen geschlagen von ihm jetzt macht ers wenigstens nicht mehr aber trotzdem er ist ein a****

Kommentar von nase40 ,

Also wenn zusammenschlagen auch dazu gehört dann hast du recht :) wurde 10 Jahre lang jeden Tag zusammen geschlagen von ihm jetzt macht ers wenigstens nicht mehr aber trotzdem er ist ein a****

Kommentar von nase40 ,

Also wenn zusammenschlagen auch dazu gehört dann hast du recht :) wurde 10 Jahre lang jeden Tag zusammen geschlagen von ihm jetzt macht ers wenigstens nicht mehr aber trotzdem er ist ein a****

Kommentar von nase40 ,

Also wenn zusammenschlagen auch dazu gehört dann hast du recht :) wurde 10 Jahre lang jeden Tag zusammen geschlagen von ihm jetzt macht ers wenigstens nicht mehr aber trotzdem er ist ein a****

Antwort
von blackforestlady, 77

Man kann sehen, Du bist noch ein kleines Kind und benimmst Dich auch dementsprechend. Er hat Dir nichts zu sagen, es ist nur der Stiefvater. Herrlich solche Aussagen, höre doch auf ihn, er meint es nur gut. Wahrscheinlich hast Du nicht auf ihn gehört, daher hat er das getan. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten